Sieg der Forster Liga-Mannschaft

Sieg der Forster Liga-Mannschaft

Nachdem mich Rolf Schwarz zum wiederholten mal gefragt hatte, ob ich dieses Jahr nicht endlich mal für das Senioren-Team des TV Forst (seine neue Heimat dank Freundin Angie) starten würde, sagte ich mitten im Winter in meinem jugendlichen Leichtsinn zu. Nach viel Hin und Her und peilen der Lage, entpuppte sich die Sache mit dem Zweitstartrecht (für einen anderen als den Heimat-Verein) als echte administrative Herausforderung. Einmal mehr verstand es unser lieber Dachverband, die DTU, es so kompliziert wie nur irgendwie möglich zu gestalten. Meine Erfahrung in solchen Dingen sagt mir: Da sitzen einfach zu viele unterbeschäftigte Verbands-Heinis rum und erdenken sich wilde Ideen, wie sie das Leben des gemeinen Athleten etwas aufheitern können. Nachdem dem aufnehmenden Verein auch noch ein Verfahrensfehler unterlief, durften wir die ganze Prozedur gleich zwei Mal durchlaufen. Bravo!

Und nun, da die Liga am vergangenen Wochenende wieder einmal sehr früh (und zu früh für mich) in die 2018er-Saison startete, waren alle baff erstaunt. Denn auch ohne Onkel Jörgi schafften es die Maschinen um Rolf (der sich gleich mal als „Neuprofi“ den Gesamtsieg mit riesigem Abstand sicherte), den Mannschaftssieg zu ergattern. Mit der Platzziffer 25 (1. + 11. + 12. [+ 19]) verwiesen sie die Jungs aus Rechberghausen und Waiblingen auf die Plätze. Reschpeckt!

Den „ausführlichen“ Bericht vom TV Forst gibt’s hier!

Die Ergebnisse gibt’s wie immer auf der Seite vom BWTV!

Advertisements

wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit R