Sie sind zwar nicht perfekt aber irgendwie kultig

Gepackt vom Ehrgeiz und Beschenkungswahn habe ich mich gestern Nacht noch einmal hingesetzt und das Netz nach Anleitungen für schicke Fimo-Canes durchforstet. Nun ja, sie sehen noch nicht 100%tig so aus, wie ich es mir gedacht habe, aber auch nicht so schlimm wie befürchtet.

Mein Töchterlein wollte unbedingt mitmchen, so so fummelten wir und hatten eine Menge Spaß. Irgendwann lagen dann einige lustige Rollen vor uns die geschnitten werden wollten. Also rangesetzt und gesäbelt und gehofft, daß die Dinger in der Mitte auch so aussehen, wie sie sollen. Ich muß sagen, es entspricht zwar nicht komplett dem, was ich im Kopf hatte, aber irgendwie sahen sie doch nicht schlecht aus.

Dann Rouladennadeln genommen und Löcher reingebohrt und gehofft, daß sie mir nicht brechen – ging relativ gut, und diejenigen, bei denen das Muster nicht so war wie gedacht, wurden einfach zu Perlen gerollt. Am Ende noch mein Logo

Sie sind zwar nicht perfekt aber irgendwie kultig

Perlchen und Scheibchen im Ofen und ich bibbernd davor, ob das auch was wird

reingedrückt und ab in den Ofen.

Da saß ich nun davor und bibberte, daß es wenigstens einigermaßen funktioniert. Nun ja, ich gestehe, das lila ist nicht transparent geworden, obwohl es das sollte und das Embossingpulver ist stellenweise etwas stärker verlaufen als ich mir gewünscht habe und ich saß da und grübelte und grübelte, ob ich sie so lassen kann und so raus geben kann und beschloß schließlich eine Nacht darüber zu schlafen….

Heute morgen aufgewacht und erst mal schon im Bett noch mit geschlossenen Augen an den ersten Kaffee gedacht, der schmeckte schon förmlich und ich konnt ihn fast schon riechen, also ab in die Küche und her damit.

Völlig Gedankenverloren über die Markierer schäumte ich die Milch, stellte die Tasse dann unter die Maschine, damit der Kaffee drauf laufen kann und beäugte noch einmal meine Scheibchen und Perlchen immernoch unschlüssig, ob ich damit weitermachen sollte oder ob mein Kind jetzt einfach ne ganze Ladung Bastelmaterialien zur Verfügung hat.

Da vermeldete meine Maschine, daß der Kaffee fertig wäre, also drehte ich mich um und dachte, ich halt sofort meinen Rüssel da rein – und war erst mal geschockt. Ich hab doch glatt in meiner geistigen Umnachtung und gedanklichen Abwesenheit einen Milchschaum produziert, der gigantisch war. Die Tasse stand da und hatte einen riesen Berg davon, ein Glück, daß sie nicht übergelaufen ist. Das mußte natürlich fotografiert werden. :mrgreen:

Sie sind zwar nicht perfekt aber irgendwie kultig

der Giganto-Kaffee - DAS nenn ich mal nen Berg Milchschaum

Nun ja, was soll ich sagen? Mit einem solch gigantischen Kaffee sieht die Welt schon ganz anders aus und ich beschloß doch ein paar von meinem produzierten Gurken mit Draht und Perlen zu versehen und mir mal anzuschauen, wie sich das im Gesamtbild so macht.

Ich war immernoch skeptisch, mein Kind fand sie allerdings toll.Und ich? – Naja, nachdem der Kaffee mit dem gigantischen Milchschaum alle war und ein paar von den Dingern vor mir lagen, fand ich sie dann auch nicht mehr ganz so häßlich. Sie entsprechen nicht meinem Perfektionismus und nicht den Vorstellungen, die ich gehabt habe, aber ich muß zugeben, sie sind irgendwie kultig. Was ja eigentlich auch mein Ansinnen war – ich wollte etwas produzieren, was eine Art Sammlercharakter hat, etwas Besonderes – eigentlich auch besonders schönes – worüber man sich freut, wenn wieder ein nächstes seine Sammlung ziert. Tja, also besonders schön sind sie nun nicht geworden, und auch kein Bling, Bling – AAAABER sie sind eben dadurch, daß sie nicht so schön sind auf ihre Weise einzigartig. Ich denke, je mehr ich übe, desto besser wird es werden und desto bessere Möglichkeiten werden mir auch einfallen – aber es sollen ja Sammlerstücke sein und so hab ich dann beschlossen, auch die ersten Stücke auch wenn sie etwas gurkig sind herauszugeben.

Vielleicht schaffe ich es ja noch ein wenig bekannter zu werden und dann bekommen die Dinger auch tatsächlich so etwas wie einen Kultwert. Eins werden sie sicherlich auslösen – nämlich lustige Erinnerungen an diese Überlegungen und Versuche. ;) Und irgendwann, wenn ich ein wenig mehr Erfahrung damit habe und die Scheibchen und Kügelchen schön gleichmäßig sind und meinen Vorstellungen auch entsprechen, schaue ich grinsend auf diese ersten Versuche zurück.

Da mein Shop – in diesem Fall glücklicherweise – im Augenblick nur von meiner Fangemeinde besucht wird, lege ich sie also den jeweils nächsten Bestellungen bei und hoffe, sie kommen gut an. Bei mir unbekannten Kunden muß ich mir noch was überlegen, denn da schäme ich mich ein klein wenig dafür, wenn sie jemand hat, der die Hintergrundgeschichte nicht kennt.

So, nun zu guter Letzt präsentiere ich also noch die Arbeit meines Vormittages, es ist ja dann doch ein ganzer Berg Kultgurken geworden ;)

Sie sind zwar nicht perfekt aber irgendwie kultig

meine Produktion - schön sind sie nicht, dafür aber selten ;)


wallpaper-1019588
OnePlus Nord N10 5G mit satten Rabatt am Amazon Prime Day
wallpaper-1019588
Was hilft gegen Zecken beim Hund?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Auditiv vs. visuell?
wallpaper-1019588
Glucomannan: Test & Vergleich (06/2021) der besten Glucomannan Präparate