Shuttlecock? Shuttlecock!

Shuttlecock? Shuttlecock!

In der Eisrinne des Cresta Run. (Screenshot Youtube/ Giancarlo Cattaneo)

Gestern ass ich mit zwei Redaktionskollegen im Personalrestaurant zu Mittag. Einer der Kollegen erzählte, er wolle vor Weihnachten nach St. Moritz. Dort werde am 19. Dezember der Cresta Run für die Wintersaison eröffnet. Er wolle ihn fahren. Den Rest des Mittagessens hagelt es Fragen. Der Kollege beantwortete sie geduldig, erzählte von der Geschichte dieser einzigartigen, 1884 durch schrullige Engländer kreierten Eisbahn, von schwierigen Kurven wie dem Shuttlecock, von der richtigen Kleidung und vom Unterfangen, Clubmitglied zu werden. Und und und. Wir waren fasziniert. Hier ein 76-Sekunden-Filmli. Es zeigt eine Fahrt den Cresta Run hinab aus Sicht des Fahrers - und ist eine Rarität. Denn der Clubcode lässt Helmkameras nicht zu. Da aber der Mann, der das Filmli machte, Clubmitglied ist, dürfen wir davon ausgehen, dass man für ihn - Öffentlichkeitsarbeit und so - eine Ausnahme machte. So, jetzt aber los, 3-2-1, go!

wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Prozessbetrug
wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
NEWS: Nordmazedonien schickt Vasil zum Eurovision Song Contest 2020
wallpaper-1019588
Bastelideen für einen bunten Frühling - mit Wolle und Wachsmalern
wallpaper-1019588
Valentinstag film bradley cooper
wallpaper-1019588
Schone wunsche zum 70 geburtstag