Shortbread für Dynamite Cakes

Zum Geburtstag viel Glück, zum Geburtstag viel Glück! Träller….

Und weil die liebe Franzi den 1. Bloggeburtstag von Dynamite Cakes feiert, hab ich ihr gleich etwas mitgebracht. Shortbread! Nicht weil ich einfallslos bin und mir nichts Anderes zum Thema eingefallen ist, sondern weil wir vor Kurzem in London waren und Gekauftes mitgebracht haben und ich mir gedacht habe, das kannst du auch selbst machen. Und das Thema passte gleich super für den Geburtstag.

Schottischer Frühling bei Dynamite Cakes (Einsendeschluss ist der 9.6.2014)

Das Shortbread ist schön mürbe, so wie es sein muss. Ich selbst habe die Riegel etwas zu dick und zu groß geschnitten. Finde ich zumindest. Aber es hat allen gut geschmeckt und das ist die Hauptsache. Zum Schluss habe ich immer zwei Stück in Backpapier eingepackt. Mit einem Bändchen oder einem Anhänger dran würde es ein schönes Mitbringsel ergeben. (Ja, hätte auf dem Foto auch gut ausgesehen… Ich hatte mal wieder keine Zeit zum lange Dekorieren für das Foto. Hoffe ihr verzeiht mir das.) Und dazu ne schöne Tasse Earl Grey.

Shortbread

By Die Süssbloggerin 14. Mai 2014

Shortbread für Dynamite Cakes

Ingredients

  • Butter, weich - 125g
  • Zucker - 60g
  • Salz - 2 Prisen
  • Mehl - 225g
  • Vanillezucker - zum Bestreuen

Instructions

Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und mind. 1h kühl stellen. Den Ofen auf 160° Ober/Unterhitze aufheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Dann den Teig 1-1,5 cm dünn ausrollen und kleine Riegel ausschneiden. (Ich empfehle 1cm, meine fand ich mit 1,5 cm zu dick) Die Riegel dann, für Shortbread typisch, mit einer Gabel oder einem Pikser einstechen. Dann ca. 30 Minuten backen bis sie goldgelb, aber nicht braun sind. Dann das Shortbread sofort mit Vanillezucker bestreuen und auskühlen lassen.

Shortbread2


wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten