Shine bright

Seit ein paar Monaten habe ich quasi den Traumjob einer jeden Näherin schlechthin.

Denn ich arbeite bei www.stoffe.de, bin super nah am Produkt und bekomme als erste (naja fast) mit,

wenn wir tolle neue Stoffe bekommen oder Sale haben.

Diesen Plissee Stoff habe ich allerdings durch Zufall entdeckt,

als ich für eine Kooperation mit einer Bloggerin in Kontakt war, die sich den Stoff ausgesucht hatte.

Ich war direkt Feuer und Flamme und dachte mir,

dass ich auch eine tolle Culotte aus diesem Stoff haben möchte.

Keine Ahnung von Schnittmustern, geschweige denn Hosen zu haben,

aber eine Culotte nähen wollen - is' klar!

Zum Glück gibt es Betty, meine liebe Kollegin und unter anderem studierte Modedesignerin,

die mir kurzerhand einen Schnitt aufgemalt hat :D

Zu Hause habe ich dann abgesteckt, geschnitten und genäht.

Schon zu Beginn hatte ich so ein Gefühl,

dass die Hose nicht kurz beziehungsweise 7/8 werden sollte,

So lang, dass es schön nach 70er Jahre Hippie Modus oder 80er Jahre ABBA Style aussieht.

Und das ist sie auch geworden: Eine lässige lockere Hose,

die mit der Sonne um die Wette scheint und der reinste Hingucker ist.

Die folgenden Fotos hat eine andere Kollegin aka Ex-Kollegin aka Freundin geschossen.

Die liebe Jules. Wenn ihr mehr von ihr sehen möchtet, verrate ich euch mal ihren Instagramnamen: juliacreations.de - I just love her artwork!

Shine bright

Shine bright

Es ist eine Sommerhose, da sie so lang ist, dass sie ein bisschen am Boden schleift.

Sobald es regnen würde, wäre sie komplett nass.

Und am liebsten mag ich sie mit meinen weißen Birkis kombinieren.

Zu welchen Anlässen würdet ihr sie tragen? :)

Habt eine schöne Woche! Eure Caro xx


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?