Shiba Inu: japanischer Hund und treuer Vierbeiner

Shiba Inu: japanischer Hund und treuer Vierbeiner Der Shiba (Inu) ist ein ganz normaler Hund. Doch was macht den Vierbeiner so beliebt bei den Japanern? Würde er auch in euren Haushalt passen?

Beim Shiba handelt es sich um eine japanisch anerkannte Hunderasse. Zu seinen Merkmalen zählen die spitzen, aufgestellten Ohren und sein freundliches Gesicht. Der Shiba, wie man ihn heute kennt, stammt von den Jagdhunden ab. Er gilt als ein perfekter Hund für Familien.

Zur Bedeutung seines Namens gibt es jedoch mehrere Theorien. Eine Theorie besagt, dass der Name vom alten Schriftzeichen shiba (柴) kommt, das für etwas Kleines steht. Der zweiten Theorie zufolge ist er vom Ortsnamen Shiba-mura abgeleitet. Die dritte und letzte Theorie basiert auf der Fellfarbe, denn shiba-aka entspricht einem bräunlichen Rotton.

Merkmale

Zu seinen Merkmalen zählen natürlich sowohl die spitzen Ohren als auch sein rot-braunes Fell. Seine Nase ist schwarz und seine Augenfarbe meistens braun. Seine Erscheinung ähnelt der eines Fuchses. Er ist ein perfekter Familienhund und mit ihm kann man eine Menge Spaß haben. Sein Schwanz ist entweder eingerollt oder ausgestreckt in Form einer Sichel.

気がついたら10月も もう半ば😱💦

今年の干支の 酉さん🐔の背後に、来年の干支の 戌さん🐕の影がチラリ(滝汗) pic.twitter.com/ceYAwNVEvO

- C_Suzuki (@C_S0325) October 12, 2017

急に寒くなって体調が優れない方も多いかと思いますので、助っ人呼んでおきますね✋🏻 pic.twitter.com/54zUzzjx1N

- C_Suzuki (@C_S0325) October 16, 2017

Wesen des Shiba

Der Shiba Inu ist sowohl ein kluger als auch ein verspielter Hund und erobert auf magische Weise die Herzen seiner Besitzer. Der Hund kann aber genauso stur und äußerst eigenwillig sein. Wer das Herz dieses Hundes gewinnen will, dem sollte es an Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen nicht mangeln.

Er kann durchaus eigenständig sein und benötigt daher keine permanente Aufmerksamkeit. Am besten ist für ihn ein geregelter Ablauf. Sofern man diesen vom Welpen-Alter an durchzieht, steht dem perfekten Freund des Menschen nichts mehr im Wege.

Warum der Shiba bei Japanern beliebt ist

Er ist dafür bekannt, den schlimmsten Wetterverhältnissen zu trotzen und sich nichts daraus zu machen. Shiba Inus können ziemlich gut klettern. Sie vermissen ihre Herrchen enorm, wenn diese weg sind. Er ist ziemlich flauschig und daher idealer Kuschel-Partner.

Shiba Inu: japanischer Hund und treuer Vierbeiner

Bin bei Japaniac inzwischen Maid für Alles. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Mit Japaniac kann ich alle Hobbies miteinander kombinieren. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.


wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
NEWSFLASH: Turin Brakes, Elaiza, Tim Kamrad und mehr
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Der kleine Prinz ist im zweiten Bezirk gelandet
wallpaper-1019588
[Rezension] Das Erbe der Macht - Ascheatem von Andreas Suchanek
wallpaper-1019588
ART UND DIE WELT - KUNST FÜR JEDERMANN
wallpaper-1019588
Zusammen ist alles besser
wallpaper-1019588
OOTD: Still Alive!