Sfir: Am Ende das Chaos

Sfir: Am Ende das ChaosWas als harmlose Kleiderschau beginnt, endet in schmerzhaftem Chaos: Sfir aus Berlin wollen für "Der Geruch von (Große Welt)" Sinnsuche und Ausweglosigkeit in unserer Gesellschaft thematisieren und nutzen dafür recht drastische Bilder - den Tanz des Teufels mimt hier Elia Patrizi, der Sound ist dunkel, wavig und weniger gefährlich als die dazugehörige Choreografie. Die EP "Große Welt" erscheint im Übrigen am 17. Juli - zwei weitere Songs davon kann man sich bei Bedarf auf Bandcamp anhören.
16.07.  Berlin, Monarch
07.08.  Berlin, Tiefgrund

wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind