Sexting-App Snapchat enttäuscht Anleger

Sexting-App Snapchat enttäuscht AnlegerTrotz deutlich gesteigerter Umsätze hat die Foto-App Snapchat (manche sagen: Sexting-App) im vergangenen Quartal deutlich weniger Werbeerlöse eingespielt als erwartet. Die drei Monate bis Ende Dezember brachten zwar ein Umsatzwachstums des Mutterkonzerns Snap im Jahresvergleich um 44 Prozent auf 561 Millionen Dollar (508 Millionen Euro), teilte das Unternehmen gestern nach Börsenschluss mit, aber die Anleger hatten deutlich mehr erwartet.

Und sie reagierten sehr enttäuscht: die Snapchat-Aktie brach nachbörslich zeitweilig um ca. zwölf Prozent ein. Seinen Verlust erhöhte Snap dabei von 191,7 Millionen auf 240,7 Millionen Dollar. Der einzige Lichtblick: Snapchat konnte die Zahl seiner täglich aktiven Nutzer um vier Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 218 Millionen User steigern. Im Vorjahreszeitraum waren es erst 186 Millionen gelegen.


wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen
wallpaper-1019588
[Comic] Black Science [8]