Seven Mortal Sins: Zweites Volume vorbestellbar

Das erste Volume der Serie „Seven Mortal Sins" ist bereits seit geraumer Zeit vorbestellbar. Nun können sich Fans auch Volume 2 schon vorab sichern.

Das erste von zwei Volumes von „Seven Mortal Sins" wird voraussichtlich am 20. April 2020 im Handel erscheinen. Darin enthalten sind die ersten sechs Episoden mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln. Mit dabei sind umfangreiche Extras. Im Einzelnen handelt es sich dabei um ein 32-seitiges Booklet, ein Wendeposter, Clear Opening und Ending, Astaroths Musikvideo sowie 10 Mini-Episoden. Volume 2 folgt dann am 25. Mai 2020 mit den finalen Episoden der Serie. Ob auch hier Extras mit an Bord sein werden, ist noch nicht bekannt.

Die 12 Episoden der Serie, die mit jeder Menge Ecchi-Elementen aufwarten kann, basieren auf einer Figurenreihe von Hobby Japan und entstanden unter der Regie von Kinji Yoshimoto (Arifureta Shokugyou de Sekaisaikyou) bei den Studios Artland (Senran Kagura: Ninja Flash) sowie TNK (Highschool DxD NEW & Born).

Handlung:

Weil es Erzengel Luzifer nicht lassen kann, auf Gott zu schimpfen, wird sie kurzerhand aus dem Himmel verbannt. Deshalb landet sie in einer verruchten Hölle, die von den Sieben Todsünden, schamlosen Schönheiten, angeführt wird. Die Dämonenfürstin des Neides, Leviathan, will den gefallenen Engel sogleich in die herrschende Sittenlosigkeit einführen. Doch die hochmütige Luzifer ist mehr daran interessiert, selbst die Führung über die Hölle zu übernehmen und provoziert einen Kampf. Daraufhin fackelt die Anführerin der Todsünden Belial nicht lange und wirft sie aus der Unterwelt, nicht ohne ihr vorher lustvoll ihre Flügel genommen zu haben. Begleitet von Leviathan findet Luzifer Zuflucht auf der Erde, von wo aus sie gemeinsam mit dem Mädchen Maria ihren Rachefeldzug gegen das sündige Treiben der Todsünden startet.


wallpaper-1019588
The Outer Worlds neue Edition „Spacer’s Choice Edition“ von Game Board geleakt
wallpaper-1019588
WRC Generations wird nochmals verschoben – erscheint jetzt erst November
wallpaper-1019588
Kerbal Space Program Entwickler arbeitet unter Take-Two an einem weiteren Spin-Off im Kerbal Universum
wallpaper-1019588
Elden Ring Erfolg und mögliche zukünftige Exklusivität – Bandai Namco CEO Muller