Sensationsfund auf der Baustelle: Buben entdecken Germanen-Grab

Arian und Tarik mit zwei Alamannenschwertern auf der Baustelle

Sensationsfund auf der Baustelle: Buben entdecken Germanen-Grab

Foto: Sascha Baumann

Von MARKUS PIECHOTTA

Tübingen – Welcher Bub träumt nicht davon, ein Ritter zu sein oder einen Schatz zu finden.

Arian (7) und Tarik (5) haben gleich beides geschafft!

Sie fanden beim Spielen auf der Baustelle des Nachbarn ein echtes Germanen-Grab! Vermutlich ein toter Alamanne (ca. 1500 Jahre alt) samt Waffen.

Arian zu BILD: „An der Baustelle in unserer Straße gucken wir immer den Arbeitern zu. Einmal haben wir gesehen, wie sie was zur Seite legten und gefragt, ob wir das haben dürfen.“

Was die Arbeiter nicht erkannten: Es waren antike Schwerter.

Vater Ingo (47): „Die beiden schleppen jeden Tag was an. Aber als die Jungs die Schwerter mitbrachten, wusste ich sofort, die sind richtig alt.“

Doch es blieb nicht bei den Schwertern. Arian und Tarik haben mittlerweile auch mehrere Menschenknochen gefunden. Frieder Klein (59), Archäologe beim Regierungspräsidium: „Bei den Funden handelt es sich eindeutig um Schwerter aus dem 6. Jahrhundert. Alles deutet darauf hin, dass die Jungs einen alten Friedhof gefunden haben.“

Jetzt sollen die Schwerter geröntgt und fotografiert werden, dann bekommen sie die Buben zurück.

Der Wissenschaftler: „Durch den Fund wird der Geschichte der Region ein weiteres Mosaiksteinchen hinzugefügt.“

via Sensationsfund auf der Baustelle: Buben entdecken Germanen-Grab - Stuttgart - Bild.de.


wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
[Werbung] Mara Expert Interdental Bürsten ISO 1 fein und ISO 2 mittel fein
wallpaper-1019588
Es ist die Lütschine
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #26
wallpaper-1019588
Birnen-Brownie