Sensationell +++ Raw Bounty Cake +++ ein Traum

Schon länger schwebte mir solch ein Bounty Cake im Kopf herum. Und als sich neulich Gäste ankündigten nutzte ich die Gelegenheit, endlich einmal einen Prototypen zuzubereiten. Ich fand ihn perfekt und werde am Rezept nichts mehr verändern! Und nun bekommt auch hier diesen himmlischen Kokostraum! Ich freue mich immer über Feedback, wenn ihr meine Rezepte nachmacht, als Kommentar, Mail, auf Facebook… ♥

Sensationell +++ Raw Bounty Cake +++ ein Traum Sensationell +++ Raw Bounty Cake +++ ein Traum Sensationell +++ Raw Bounty Cake +++ ein Traum

Zutaten**:

Boden für eine 24er Springform:

  • 200 g Mandeln
  • 200 g Datteln
  • 2 gehäufte EL Kakaopulver roh
  • Etwas Wasser

Füllung:

  • 100 g Kokosöl
  • 65 g Kakaobutter
  • 50 g Kokosmus
  • 150 g Cashews, 2 Std. eingeweicht
  • 120 g Reissirup
  • 300 ml rohe Nussmilch
  • 1 TL Vanillepulver
  • 2 EL Flohsamenschalen, gemahlen
  • 100 g Kokosraspel

** Wir kaufen unsere Zutaten in Rohkost-Qualität bei Prohviant.

Zubereitung:

Zubereitung Boden:

Mandeln, Datteln und Kakaopulver in einer Küchenmaschine mit S-Messer (alle unsere Geräte findet ihr hier) zu einer feinkörnigen, leicht klebrigen Konsistenz häckseln. Evtl. etwas Wasser dazu geben, wenn der Teig nicht feucht genug ist, um zu kleben.

Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten mit Kokosöl einfetten.

Boden in der Springform verteilen. Gleichmäßig sanft festdrücken.

Zubereitung Füllung:

Kokosöl, Kakaobutter und Kokosmuss sanft schmelzen. Cashews spülen und mit Reissirup, Nussmilch, und Vanillepulver in den Mixer geben und richtig schön cremig mixen. Dann Kokosöl, Kakaobutter und Kokosmus (alles flüssig!) und die gemahlenen Flohsamenschalen dazu geben und alles einmal kurz unter mixen.

In eine Schüssel geben, die Kokosraspel dazutun und gut unterrühren. Anschließend auf den Boden geben, gleichmäßig ausstreichen und am besten im Gefrierfach mehrere Stunden fest werden lassen. Vor dem Verzehr natürlich wieder auftauen!

Richtig gut kommt es, wenn ihr Kokoskugeln und eine Schokoglasur für die Deko nehmt. Sieht sooo hübsch aus und schmeckt dann gleich noch einmal so himmlisch!

Ist übrigens mein neuer Lieblingskuchen! ♥

Wer Lust auf einen Workshop bei uns hat: HIER geht es zu allen Infos.

Über 150 leckere, einfache & inspirierende Rezepte gibt es außerdem in unserem Buch „Was dein Herz begehrt“.

Auch auf unserem Youtube-Channel gibt es viele Anregungen & Inspirationen!

Und sonst kommt uns einfach auf Facebook besuchen und genießt mit uns das Leben! ♥


wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Gruseln in Zürich
wallpaper-1019588
König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen
wallpaper-1019588
Trend Material: Cord
wallpaper-1019588
Garmin Vivosmart 4 Test – Fitness Tracker zeigt wieviel Power in Dir steckt