Selbstgemacht - Creme-Bronzer

Selbstgemacht - Creme-Bronzer
Einen Bronzer selber zu machen ist gar nicht so schwer wie vielleicht gedacht. Für wenig Geld und mit nur drei Zutaten habt ihr in einer halben Stunde einen eigenen Creme-Bronzer. Hört sich doch gut an oder?
Was ihr dafür braucht sind Palmfett, BackKakao und einen alten Bronzer oder Puder. Ich habe einen alten Bronzer von essence genommen, der mir schon auseinander bröckelte.
Selbstgemacht - Creme-BronzerDas Palmfett lasst ihr in einem Topf schmelzen, achtet darauf, dass das Fett nicht zu heiß wird. Es soll nur flüssig werden. Euren alten Bronzer oder euer Puder wird dann klein gerieben und mit dem Back Kakao vermengt. Ich mache das immer nach Gefühl. Anschließend wird das geschmolzene Fett dazu gegeben und gut gerührt bis keine Klumpen mehr da sind. Wenn ihr es in euer Gefäß gefüllt habt, stellt es für 20-30 Minuten in den Kühlschrank, damit der Bronzer fest ist. Schon seit ihr fertig.
Selbstgemacht - Creme-BronzerDen Creme-Bronzer könnt ihr nun auftragen. Ich mache das mit den Fingern, ein guter Pinsel schafft das aber auch. Der Bronzer kann geschichtet werden, so dass ihr ihn gut aufbauen könnt. Und wie ihr sehen könnt, ich bin von Natur aus eher weiß, ist er für mich auch nicht zu dunkel.
Wie gefallen euch solche Post? Möchtet ihr mehr DIY`s sehen? Und wenn ihr den Bronzer nachmacht dann teilt es mir einfach mal mit. Freue mich über eure Erfahrungen.
Selbstgemacht - Creme-Bronzer