„Sei für andere Menschen eine lebendige Brücke“ - Rette Leben!

„Sei für andere Menschen eine lebendige Brücke“ - Rette Leben!
„Niemand hat größere Liebe als derjenige, der sein Leben einsetzt für seine Freunde“
Die Bibel
Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute Morgen eine Geschichte von Axel Kühner erzählen
„Die lebende Brücke“ – eine wahre Geschichte

„Drei Männer arbeiteten auf einem Hochhaus in New York. In der Mitte des Wolkenkratzers brach ein Feuer aus. In Windeseile breitete es sich nach oben aus. Als die drei Männer das Feuer bemerkten, waren die Fluchtwege schon von Rauch und Feuer versperrt. Verzweifelt kämpften und schrien sie um ihr Leben. Die Feuerwehren rückten aus. Wassertürme wurden aufgebaut, Leitern ausgefahren.

Rasch kletterte der Feuerwehrmann die Leiter empor und machte eine furchtbare Entdeckung. Die Leiter reichte nicht bis an den Dachrand. Er sah über sich die verzweifelten Gesichter der Bauarbeiter, unter sich den gähnenden Abgrund. In ihrer Todesangst schrien die Männer auf. Da streckte sich der Hauptmann hoch, warf sich mit aller Kraft an die Dachkante und umklammerte mit seinen Händen die Dachrinne. Seine Füße hingen in der letzten Leitersprosse. Die Männer oben verstanden sofort und rutschten über seinen Körper auf die rettende Leiter hinab. Kaum hat der Letzte über die lebende Brücke die Leiter erreicht, verließen den Feuerwehrmann die Kräfte und er stürzte in die Tiefe. Von seinen Kameraden wurde er tot geborgen. Aber die drei Männer verdankten dem Opfer ihr Leben.“
Ihr Lieben,
ich bin immer wieder zutiefst berührt, wenn ich solche Berichte von Menschen lese, die sich für andere Menschen aufopfern. Vor solchen Menschen habe ich tiefe Hochachtung!
Nun werden einige von Euch sicher einwenden:

Wir haben anders als der Feuerwehrmann nicht die Gelegenheit, Menschenleben zu retten!

Da möchte ich Euch entschieden widersprechen!

Natürlich werden die Wenigsten von uns in eine solche Lage wie der Feuerwehrmann kommen, aber wir können dennoch vielen Menschen das Leben retten und geraten dabei nicht einmal selbst in Gefahr!
Wenn wir Menschen ermutigen, tragen wir dazu bei, dass ihr Leben lebenswert wird,
wir „retten ihr Leben“.
Wenn wir Menschen lieben, ist das, als wenn ihre Lebenspflanze Wasser und Dünger bekommt und diese Menschen können anfangen, fröhlich und glücklich zu sein.
Wenn wir Menschen mit unserer Freude anstecken, ist das, als wenn in deren Leben die Sonne aufgeht und diese Menschen gewinnen neuen Lebensmut.
Denkt einmal darüber nach, Ihr Lieben, es gibt jeden Tag so viele Gelegenheiten, Leben zu retten = mitzuhelfen, Leben lebenswerter zu gestalten.
Unsere Lieben und die Menschen in unserer Umgebung warten auf unsere Zuwendung, unsere Ermutigung, unsere Freude, unsere Liebe – lasst uns deren Leben retten.
Ein wunderbares Sinnbild sind für mich immer die Stiefmütterchen.
Wenn man sie ein paar Tage nicht gießt und sie ganz trocken stehen, dann neigen sich die Blüten und Stiele erst zur Seite, um dann ganz am Boden zu liegen. Aber kaum hat man sie intensiv bewässert, stellen sich die Stile binnen Stunden wieder auf und die Blüten erstrahlen in neuer Schönheit.
Ihr Lieben, lasst uns Licht, Freude, Liebe, Zuversicht, Hoffnung in diese Welt hineintragen und mithelfen, das Leben anderer Menschen lebenswerter zu machen.
Ich wünsche Euch einen fröhlichen Sonntag im Kreise Eurer Lieben
Euer heiterer Werner


„Sei für andere Menschen eine lebendige Brücke“ - Rette Leben!

Das Foto wurde von Karin Heringshausen zur Verfügung gestellt



wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Ein schmaler Grat
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Bratapfelparfait an Marzipanmousse und Kirschsauce
wallpaper-1019588
Mouse on Mars @ Paris x Berlin
wallpaper-1019588
Meine liebsten Weihnachtskekse ohne Nüsse
wallpaper-1019588
Nachhaltige Kleidung für Babys von Engel Natur