Schwierig

Ihr kennt das, oder? Wer mit seinem Hund glücklich ist – das ist wahrscheinlich nicht viel anders als bei Menscheneltern – denkt irgendwann an einen Zweiten. Der "Zweithund" wird zu einer Art fixen Idee, die Rasse, das Alter, die Herkunft, die Finanzierung müssen erörtert werden, die Vor- und Nachteile, der mögliche Zeitpunkt...
Irgendwann fangen die anderen an ihr zweites Kind ihren zweiten Hund zu kriegen, gerade ist unter meinen Freunden wie meinen Kunden wieder so eine Welle, irgendwann schreibt man unverbindliche Anfragen an Züchter, irgendwann hält man wieder ein Buch zum Welpentraining in der Hand... was man nächstes Mal alles anders machen könnte! Von Anfang an alles richtig!
Neeein, hier ist es noch lange nicht so weit. ;-) Aber ich habe immer eine Richtung, eine Rasse im Herzen die gerade der Favorit ist. (Im Moment Spaniel.) Vor ein paar Tagen habe ich mich in eine neue Rasse verliebt. Die Kurzfassung ihrer Wesensbeschreibung kann ich Euch nicht vorenthalten:
Schwierig
Frei nach meinem Lebensmotto Warum einfach wenn's auch kompliziert geht? :-))
PS: Wer die Rasse errät hätte wirklich einen Preis verdient.

wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck