Schwerer Verkehrsunfall Weil im Schönbuch

Schwerer Verkehrsunfall  Weil im Schönbuch -Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt – Auto geht in Flammen auf – Ersthelfer retten Frau aus ihrem Opel

Schwerer Verkehrsunfall Weil im Schönbuch/Ludwigsburg (ots/DAS) – Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste am Donnerstagmorgen eine 35-Jährige in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 09:00 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Die Frau war an der sogenannten Kälberstelle in ihrem Opel in Richtung Tübingen unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Das Auto geriet ins Schleudern und blieb schließlich auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Obwohl der Motorraum in Brand geraten war, gelang es aufmerksamen Ersthelfern die angegurtete Fahrerin aus dem Auto zu bringen und das Feuer zu löschen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung musste die Bundesstraße 464 zwischen Weil im Schönbuch und der Landesstraße 1208 in beide Richtungen rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.


wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter
wallpaper-1019588
Aloha aus Berlin - Racebericht Ironman Hawaii 2019 Frauenrennen
wallpaper-1019588
Little Simz: Botschafterin gefunden