Schweinefilet auf Fenchel gebraten

Eine schnelle Angelegenheit...
Schweinefilet auf Fenchel gebraten
Das Schweinefilet wird kurz mariniert, kurz gebraten und ist dafür vom Ergebnis her ziemlich überraschend...
Schweinefilet auf Fenchel gebraten1 paar Zweige Rosmarin, Zitronenpfeffer
2 Knoblauchzehen, geschält
5 EL Olivenöl
2 Schweinefilets
Kräutersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Fenchelknollen
1 Bd. Lauchzwiebeln
Butter
8 Scheiben geräucherter Schinken
1 großes Gl. Weißwein
Rosmarinnadeln, Zitronenpfeffer, Knoblauch, Olivenöl im Mixer zerkleinern und die Filets damit einstreichen, eine Stunde marinieren lassen. Den Backofen auf 220°C vorheizen.Fenchel und Lauchzwiebeln in Streifen schneiden und in einer Pfanne in Butter goldgelb andünsten, dann in eine gebutterte Form geben, pfeffern und salzen. Die Schweinefilets darauf legen, mit dem Schinken belegen und den Weißwein angießen. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie verschließen und 15 Min. im Ofen backen, dann mit Olivenöl besprenkeln und noch 15 Min. offen weiter braten. Fenchel, Butter und Weißwein verleihen dem Bratensaft ein fantastisches Aroma!

wallpaper-1019588
Richtig so – Drohnen werden zum Abschuss freigegeben
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Orange erscheint hierzulande auf DVD & Blu-ray
wallpaper-1019588
Von der Komplexität des Lebens – Gewinne 1×2 Freikarten für das Konzert von Julien Baker in Leipzig
wallpaper-1019588
Saints Row: The Third für die Nintendo Switch im Review: Zündet die krawallige Anarcho-Sandbox auch heute noch?
wallpaper-1019588
›Weathering With You‹: Vom Film zur Manga-Adaption
wallpaper-1019588
Das Wissen um die Zeitqualität
wallpaper-1019588
Zweite Staffel für ›Isekai Quartet‹ bestätigt