Schwein gehabt

Meine Tante erzählte mir kürzlich folgende Geschichte, die ich Euch nicht vorenthalten will:

Ihr Nachbar (nennen wir ihn Einfachheits halber Herrn Dr. Klöbner) hatte mit seinem Nachbarn auf der anderen Seite (wenn ich mich recht erinnere hieß er Herr Müller-Lüdenscheid) seit langem Streit über alles Mögliche im Allgemeinen und im Speziellen über den Hund, der ab und an über den Zaun sprang und dem dort ansässigen Meerschweinchen unangebracht nahe kam. Herr Dr. Klöbner stand eines Abends sehr aufgewühlt vor der Tür meiner Tante und fragte, ob sie ihm bei einem Problem helfen könne. Sein Hund sei heute vom Grundstück seines Nachbarn Herrn Müller-Lüdenscheid zurückgekommen und hätte nun tatsächlich das Meerschweinchen des Nachbarn im Maul gehabt. Nicht nur das, der Hund hätte sich wohl auch ordentlich mit dem Meerschweinchen amüsiert, es sei ziemlich dreckig und matschig.

Unser Garten

Da man nun die begründete Angst hatte, dass Herr Müller-Lüdenscheid völlig die Fassung verlieren würde, sobald er von dem Vorfall erführe, entschlossen sich meine Tante und Herr Dr. Klöbner für folgendes Vorgehen. Das Meerschwein wurde gewaschen, gebadet und geföhnt und sah nachher fast wieder wie neu aus. Heimlich schlich sich nun Herr Dr. Klöbner in Müller-Lüdenscheids Garten und legte das duftende Meerschwein in sein Gehege zurück, auf dass Herr Dr. Klöbner denken solle, das Schwein sei eines natürlichen Todes gestorben.

Meine Tante und Herr Dr. Klöbner waren mit ihrem Plan sehr zufrieden. Zumindest solange, bis Herr Müller-Lüdenscheid am folgenden Abend bei meiner Tante klingelte und leichenblass um ihre Unterstützung in einer sehr seltsamen Sache erbat. Folgendes habe sich zugetragen und nun bräuchte er jemanden, der ihm versichere, dass er nicht von allen guten Geistern verlassen sei: Am Morgen des Vortages sei sein Meerschweinchen unglücklicherweise einer vom Tierarzt nicht mehr behandelbaren Lungenentzündung erlegen. Er habe das Tier hinter den Tannen im Garten begraben. Und als er heute Morgen die Blumen gießen will, liegt das Meerschwein wie von Geisterhand wieder in seinem Gehege…

photo by:

wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Albtal.Abenteuer.Trail – Von Schweiß, Blut und Federweißer
wallpaper-1019588
#09 Booktalk - Das Joshua-Profil
wallpaper-1019588
[Rezension] Firefly - Glühwürmchennächte
wallpaper-1019588
Review: Soul Calibur 6 – Ein zweischneidiges Schwert