Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech

Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech

Geburtstagsfeste in Zeiten von Corona sind eher nicht so rauschend. Wie gut, dass ich meine Geburtstage ohnehin nie groß feiere. So macht es für mich keinen Unterschied ob Corona oder nicht. Ein Geburtstagskuchen musste aber schon sein, der natürlich auch mit den Schwies einen Stock drüber geteilt wurde! Wenn man schon nicht gemeinsam bei der Jause sitzen kann.

Ich mag es übrigens gar nicht, wenn Kuchen und Torten picksüß sind. Am liebsten ist mir die Kombination süß-sauer, egal ob es sich nun um pikante oder Nachspeisen handelt. Kaum verwunderlich, dass die Schwarzwälder Kirsch Torte meine liebste ist, oder? Die klassische Schwarzwälder Kirsch Torte finde ich jedoch als recht aufwändig, was mir ja überhaupt nicht gefällt und auch nichts für so nebenbei ist. Da kommt der Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech gerade recht! Und gibt es etwas Besseres als die Kombination Schoko und Kirsch?

Dieser Kuchen kommt übrigens gänzlich ohne Mehl aus!

Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech

Zutaten

für den Teig:

  • 180g neutrales Öl
  • 180g (Birken-) Zucker
  • 5 Eier
  • 2 Säckchen Schoko-Puddingpulver
  • 2 Säckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 1 Säckchen Backpulver

für den Belag:

  • 2 Gläser Weichseln aus dem Glas
  • 2 Säckchen Vanille-Puddingpulver
  • 500 ml Schlagobers
  • 2 Säckchen Sahnesteif
  • 2 Säckchen Vanillezucker
  • Schokoladenraspel
Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech

Zubereitung

  • Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Öl, Zucker, Eier, Puddingpulver und Backpulver etwa 10 Minuten schaumig schlagen.
  • Teig auf ein (nicht allezu großes) mit Backpapier belegtes Backblech (etwas kleiner als ein herkömmliches Blech aus dem Backrohr) leeren und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.
  • Währenddessen die Weichseln abseihen und den Saft auffangen. Weichselsaft in einem Topf aufkochen lassen. Vanille Puddingpulver mit etwas Weichselsaft glatt rühren und in den kochelnden Topf leeren, kurz aufkochen lassen. Weichseln unterrühren, auf dem noch heißen Teig verteilen und abkühlen lassen.
  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Mit Schokoladenraspeln verzieren und bis zum Anschneiden in den Kühlschrank stellen.

Eine weitere Variante des Schwarzwälder Kirsch Kuchens findest du übrigens hier.

Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech

erzählt hier über ihre Schokoladenseiten. Und die anderen vielleicht auch.


wallpaper-1019588
Merkel-Regierung beschloss frauenfeindliche (?) Betriebsrenten
wallpaper-1019588
Quiche Lorraine: So gelingt das Originalrezept
wallpaper-1019588
Nation Of Language: Erst der Angang
wallpaper-1019588
Der Marsch in den Totalitarismus und Spitzelstaat