Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Hey Leute,
Ich hab mal wieder keine Springform da gehabt und mir Cupcakes aus nem Tortenrezept gebastelt.
Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes
Zutaten (20 Stück)
Teig:
140g Kuvertüre (Zartbitter)
75g   Butter
6 Eier
180g Zucker
150g Mehl
2 TL Backpulver
Füllung und Topping:
1 großes Glas Sauerkirschen
2 EL Mehl
1 Schnapsglas Kirschwasser (hatte ich nicht da, also hab ich Whisky genommen)
2 Becher Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
Schokoraspeln
Schokolade und Butter schmelzen. Währenddessen die Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren und die Schokolade sowie Butter langsam unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und unterrühren. Eischnee unterheben. Den Teig in 20 Förmchen füllen und bei 180° (Ober-/Unterhitze) ca 10-15 Minuten backen.
Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Hälfte des Saftes mit den Früchten und 2 EL Mehl aufkochen. Das Kirschwasser dazugeben und so lange kochen bis die Füllung die gewünschte Konsistenz hat.
Aus den abgekühlten Cupcakes kleine Deckel mit einem Teelöffel ausschneiden und die Mulden etwas aushöhlen. Die Kirschen einfüllen und den Deckel aufdrücken.
Schwarzwälder-Kirsch-CupcakesSahne schlagen und auf die Cupcakes streichen. Mit Schokoraspeln dekorieren.
Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

wallpaper-1019588
Was gibt es in Nepal zu Essen?
wallpaper-1019588
Run Hide Fight – dieser Titel ist Programm
wallpaper-1019588
Emporia stellt Senioren-Tablet vor
wallpaper-1019588
Langenscheidt kürt “Cringe” zum Jugendwort 2021