Schwarzenegger: Drohende Klage wegen Urkundenfälschung

Schwarzenegger: Drohende Klage wegen Urkundenfälschung
Screenshot via Youtube

Arnold Schwarzenegger's Seitensprung mit seiner ehemaligen Haushälterin könnte, neben dem dabei entstandenen unehelichen Sohn und einer drohenden Scheidung, nun auch schwere juristische Konsequenzen für den Ex-Gouverneur von Kalifornien bedeuten.
Wie "n24.de" berichtet will Rogelio Baena, der Ex-Mann von Schwarzenegger's Affäre Mildred Baena, ihn nun wegen Urkundenfälschung verklagen.
Baena wirft Schwarzegger vor, die Geburtsurkunde seines unehelichen Sohnes gefälscht zu haben. Auf dieser wurde vor 13 Jahren fälschlicherweise Baena, und nicht Arnold Schwarzenegger, als Vater eingetragen. Sollten Schwarzenegger und Mildred Baena zum Zeitpunkt der Ausstellung der Geburtsurkunde gewusst haben, wer der leibliche Vater des Kindes ist, würden sie sich der Dokumentenfälschung schuldig machen.
Rogelio und Mildred Patricia Baena waren zehn Jahre lang verheiratet und trennten sich nur wenige Wochen nach der Geburt von Schwarzenegger's Sohn. Seit 2008 sind die beiden geschieden. Rogelio Baena soll laut eigener Angabe erst kürzlich erfahren haben, dass er nicht der Vater des Jungen ist.

wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Jamal Khashoggi, Wieland der Schmied und Tantalos
wallpaper-1019588
Ganser: Zorniger Nachtrag
wallpaper-1019588
Fabelhaft Schlafzimmer Mit Schräge Ideen
wallpaper-1019588
#Sonntagsglück – oder – Von Freunden, Schlössern und Gärten bei Tag und Nacht