Schwarzenegger: Drohende Klage wegen Urkundenfälschung

Schwarzenegger: Drohende Klage wegen Urkundenfälschung
Screenshot via Youtube

Arnold Schwarzenegger's Seitensprung mit seiner ehemaligen Haushälterin könnte, neben dem dabei entstandenen unehelichen Sohn und einer drohenden Scheidung, nun auch schwere juristische Konsequenzen für den Ex-Gouverneur von Kalifornien bedeuten.
Wie "n24.de" berichtet will Rogelio Baena, der Ex-Mann von Schwarzenegger's Affäre Mildred Baena, ihn nun wegen Urkundenfälschung verklagen.
Baena wirft Schwarzegger vor, die Geburtsurkunde seines unehelichen Sohnes gefälscht zu haben. Auf dieser wurde vor 13 Jahren fälschlicherweise Baena, und nicht Arnold Schwarzenegger, als Vater eingetragen. Sollten Schwarzenegger und Mildred Baena zum Zeitpunkt der Ausstellung der Geburtsurkunde gewusst haben, wer der leibliche Vater des Kindes ist, würden sie sich der Dokumentenfälschung schuldig machen.
Rogelio und Mildred Patricia Baena waren zehn Jahre lang verheiratet und trennten sich nur wenige Wochen nach der Geburt von Schwarzenegger's Sohn. Seit 2008 sind die beiden geschieden. Rogelio Baena soll laut eigener Angabe erst kürzlich erfahren haben, dass er nicht der Vater des Jungen ist.

wallpaper-1019588
International Management studieren
wallpaper-1019588
ALKOHOLFREIEN HEISSGETRÄNKE ZUR WEIHNACHTSZEIT
wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
Rundwanderung um Kalchreuth: Felsenkeller - Jungfernsitz
wallpaper-1019588
Simon Lelic – Rupture
wallpaper-1019588
Themenwoche "Sommerkränze"
wallpaper-1019588
Aprikosen-Chili-Hühnchen und Knoblauch-Edamame aus dem Instant Pot
wallpaper-1019588
Blutiges Bündel Mensch