Schwarz heizt Wasser auf

Wasser auf scharzer und weißer Unterlage

Die ein oder anderen Kinder haben sicher festgestellt, dass man in schwarzer Kleidung im Sommer eher noch mehr schwitzt.

 

Warum das so ist, habe ich in "Warum macht Schwarz wärmer?", versucht zu erklären. Aber für Kinder wird das mit diesem Experiment wahrscheinlich erst richtig begreifbar:

 

Zwei möglichst identische Gläser werden mit Wasser gefüllt. Dann stellen die Kinder sie nach draußen in die Sonne. Ein Glas wird auf eine schwarze Unterlage gestellt, das andere auf eine weiße. Wenn die Gläser nur wenig Wasser enthalten, kann nach Minuten, der Wärmeunterschied gefühlt werden. Das Wasser im Glas mit der schwarzen Unterlage ist deutlich wärmer. Das Wasser mit der weißen Unterlage erwärmt sich mit der Zeit natürlich auch, aber nicht so schnell und es wird auch nicht so warm. Die schwarze Unterlage muss man sich wie eine warme Herdplatte vorstellen, welche die Wärme an Glas und Inhalt weitergibt.  

 

Man kann das gleiche Experiment z. B. auch mit einer schwarzen und weißen Tasse durchführen. Beides gibt es in meinem Haushalt aber nicht. Deswegen habe ich mit lichtdurchlässigen Gläsern und entsprechenden Unterlagen gearbeitet.

 

 

Verwandte Artikel:


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte