Schwangerschaft: das 3. Trimester

Die wichtigsten EntwicklungenSchwangerschaft: das 3. Trimester

Die Entwicklung des Babys

Zu Beginn des letzten Trimesters ist Ihr Baby ungefähr 37 cm lang und wiegt ca. 1 kg; bei der Geburt erreicht es eine Größe zwischen 46 und 56 cm und wiegt zwischen 2.500 und 4.250 g. Das Motto in diesem Trimester lautet also vor allem: Wachsen!
Ihr Kind bereitet sich nun auf das Leben außerhalb des Mutterleibs vor. Die Reifung der Organe wird abgeschlossen und auch die Lunge beginnt zu arbeiten: Das Ungeborene macht erste Atemübungen und atmet dabei Fruchtwasser ein. Davon bekommt es Schluckauf, den die Mutter in der Regel an den Zuckungen in ihrem Bauch bemerkt.
 

Das Lanuga-Haar bildet sich in den letzten Wochen vor der Geburt langsam zurück; Reste können aber auch bei der Geburt noch vorhanden sein. Um die 27. Woche trennen sich die Augenlider vom Auge und Ihr Kind kann blinzeln sowie die Farbnuancen hell und dunkel wahrnehmen. Es schließt nun die Augen, wenn es schläft, und öffnet sie, wenn es aktiv ist. Ebenso wie der Sehsinn schärfen sich nun auch die anderen Sinne: Ihr Baby kann Geräusche wahrnehmen und reagiert auf leichten Druck auf den Bauch.
Zwar wird es jetzt immer enger, trotzdem drehen sich die meisten Babys noch einmal komplett – nämlich in die richtige Position für die Geburt mit dem Kopf nach unten.

Veränderungen des eigenen Körpers

Im dritten Trimester macht den meisten Schwangeren das wachsende Gewicht in ihrem Bauch zunehmend zu schaffen und sie leiden unter Rückenschmerzen. Beine, Füße und Hände sind abends oft geschwollen. An den Beinen können sich zudem Wassereinlagerungen und Krampfadern bilden. Legen Sie Ihre Beine deshalb möglichst oft hoch und unternehmen Sie kurze Spaziergänge.
 
Ihre Brust bereitet sich auf das Stillen vor und wird größer. Aus den Brustwarzen kann Kolostrum, die Vormilch, austreten. Die Gebärmutter benötigt nun immer mehr Platz und drückt auf den Magen, Zwerchfell und die Blase; die Folge sind Sodbrennen, Kurzatmigkeit und ständiger Harndrang.

Nahrungs- und Nährstoffbedarf

Wie auch in den ersten beiden Trimestern ist eine ausgewogene Ernährung das A und O für die Gesundheit von Mutter und Kind. Damit die Organe Ihres Kindes reifen und es ordentlich an Gewicht zulegt, sollten Sie auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen achten, z. B mit dem Mikronährstoffkomplex Elevit® gynvital. Neben Folsäure, Eisen, Vitamin D und Jod sind die Omega-3-Fettsäuren im letzten Trimester besonders wichtig, denn sie unterstützen die Entwicklung der Augen und des Gehirns. Auch während der Stillzeit sind Sie und Ihr Baby mit einer Kapsel Elevit® gynvital täglich rundum mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Autolink Seo Tool disable: Hide in ebooklets: 

wallpaper-1019588
Polar - ein eiskalter Action Film
wallpaper-1019588
Beethoven als Hoffnungsträger einer besseren Zukunft
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (04.06. - 10.06.2018)
wallpaper-1019588
Der 3. glutenfreie Weihnachtsmarkt vom 30.11. bis 02.12.2018 in Sasbachwalden im Gasthaus Bischenberg
wallpaper-1019588
Kopfschuss
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [7/19]
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (260): Rumi und die Melodien der Sehnsucht
wallpaper-1019588
Review: Detektiv Conan – Die TV-Serie Box 6