Schwangerschaft: Boy or Girl? / Update SSW 21-31

Genau 10 Wochen ist mein letztes Update her und „damals“ waren es noch über 30 Arbeitstage bis zu meinem Mutterschutz. Heute blicke ich nur noch auf 4 restliche Arbeitstage, ein fast fertiges Kinderzimmer, selbstgenähte Babyhosen und ein sehr aktives Baby im Bauch. Auch wenn ich mich wiederhole: die Zeit vergeht rasend schnell! Ich gehöre definitiv nicht zu der Gruppe Müttern, die die Tage von Frauenarzttermin zu Frauenarzttermin zählt – ich habe heute schon das Gefühl bei meiner Ärztin eingezogen zu sein, obwohl die Termine (bisher) 4-wöchig sind. 

boy-or-girl-genderreveal-schwangerschaft

Wie fühlte ich mich in den Wochen 21 bis 31 der Schwangerschaft?

Ich habe jetzt nur noch 2 Wochen im 8. Monat und starte dann in den 9. Schwangerschaftsmonat. Nach wie vor bin ich fit, gehe täglich 7-10 km zu Fuß. Zwischen den Jahren habe ich das Schwimmen pausiert, aber auch da bin ich wieder „back in the game“. Meine neue Obsession Yoga habe ich kurz vor Weihnachten bis Anfang des neuen Jahres schleifen lassen, was ich bitterböse bereut habe. Die Übungen sind so unglaublich gut für bzw. gegen Rückenschmerzen und Anfang des Jahres wurde ich mit schlimmen Verspannungen vor allem auf Höhe der Brustwirbelsäule bestraft. Also wieder rauf auf die Matte!

Baby 8 monat schwangerschaft ultraschallbild

Wie aber auch im „unschwangeren“ Alltag gibt es gute und schlechte Tage, die natürlich auch von der Lage und Aktivität des Babys abhängig sind. Je mehr ich mich bewege, desto öfter habe ich schlimme Wadenkrämpfe. Dank meiner Ärztin habe ich gelernt, dass der Körper zu diesen Zeitpunkten entwässert und dabei werden die Mineralien einfach mit „ausgespült“. Entwässern an sich finde ich ja super, es müsste nur nicht so schmerzhaft sein! Gewichtstechnisch schwankt meine Zunahme in der 31. Schwangerschaftswoche zwischen 8 und 10kg, je nachdem wie viel Wasser ich eingelagert habe. 

31. Schwangerschaftswoche

Emotional bin ich, sehr zu meiner Überraschung, stabil. Jeder der das liest lacht jetzt wahrscheinlich über diese Bezeichnung, aber es gibt so viele Schwangere die regelmäßig in Tränen ausbrechen. Das habe ich Gott sei Dank nicht. Aktuell bin ich etwas schneller frustriert, wenn etwas nicht auf Anhieb klappt, aber damit kann ich umgehen. Ich merke aber, dass sich unser Familienleben immer mehr auf „Baby“ einstellt und anfängliche Beziehungsschwierigkeiten in der Schwangerschaft haben sich in eine schöne, gemütliche und vorallem harmonische Basis aufgelöst. Wir genießen die letzte Zeit ohne Kind intensiv und nutzen sie vor allem für viele Treffen mit Freunden, gehen ins Kino oder liegen einen Abend auf dem Sofa zum Film schauen. 

Habt ihr das Zimmer schon eingerichtet, einen Vorbereitungskurs besucht, einen Kinderwagen gekauft usw.?

Zum Glück kann ich bei den meisten Punkten einen großen Haken dran machen! Ich bin sehr dankbar dafür, dass Robert diesbezüglich mit mir auf einer Wellenlänge schwimmt und auch auf die Variante „better be prepared“ setzt! Da wir vor der Schwangerschaft schon beschlossen hatten, dass wir vieles gebraucht kaufen möchten, haben wir uns frühzeitig um alles gekümmert. Hierzu wird es aber noch einmal einen gesonderten Post auf dem Blog geben. Aber ich verrate schon mal so viel: die Grundausstattung steht soweit! 

Auch einen Geburtsvorbereitungskurs haben wir besucht! Bei dieser Thematik gehen die Meinungen völlig auseinander: die einen lehnen es komplett ab, die anderen sehen es als absolute Pflichtveranstaltung. Ich bin ehrlich: ich hatte erst keinerlei Interesse daran, aber Robert wollte sehr gerne einen besuchen. Also haben wir uns für einen Wochenend-Paar-Kurs entschieden und was soll ich sagen? Der Kurs war einfach perfekt für uns! Die Hebamme war sehr erfahren und arbeitet seit 30 Jahren in diesem Beruf. Sie wusste genau auf was es in so einem Kurs ankommt! Wir machten keine peinlichen Krabbelübungen auf dem Boden und hechelten auch nicht gemeinsam um die Wette. Insgesamt war es ein sehr informativer, toller Tag mit einer homogenen Gruppe und dem Resultat, dass uns allen ein wenig Angst genommen wurde. Was will man mehr?

Boy or Girl?

Eine der meist gestellten Fragen nachdem man eröffnet, dass man schwanger ist! Lange haben wir es online geheim gehalten, aber jetzt wissen es alle Familienmitglieder und Freunde, weshalb ich diesen Post auch gleich als „Gender Reveal“-Post verwende 🙂 boy-or-girl-genderreveal-schwangerschaft

Vorab kann ich noch verraten: meine Intuition hatte sich völlig vertan! Die Ärztin äußerte ihre erste Vermutung schon in der 14. oder 15. Woche, war sich aber nicht hundertprozentig sicher. Mich hat sie damit völlig verunsichert, denn meine Intuition sagte auch etwas anderes. Aber nach mehrfachen Bestätigungen ihrer ersten Einschätzung, lasse ich das nächste Bild einfach sprechen: 

schwangerschaft-8monat-baby-mädchen

It’s a girl 🙂 

Was war der beste Moment in den letzten 10 Wochen der Schwangerschaft?

Da muss ich gar nicht lange überlegen: das Babymädchen hat über den Bauch mit seinem Papa kommuniziert! Sie hat auf Klopfzeichen von Robert reagiert und immer wieder eine „Rückantwort“ gegeben – das war einfach unglaublich süß. 

Für mich war außerdem mein erstes selbstgenähtes Werk ein Meilenstein! Der Bündchenstoff in Grau hat mich zwar in den vollen Wahnsinn getrieben aber ich war so glücklich und zufrieden als die erste Baby-Leggings fertig vor mir lag. Mittlerweile habe ich schon 3 Stück für unsere Maus genäht sowie eine, die wir an Freunde verschenkt haben. 

Babyleggings nähen

Wow, der Post ist richtig lang geworden, aber 10 Wochen sind eine lange Zeit. Hast du noch Fragen oder vielleicht sogar einen Post-Wunsch zu dieser Thematik? Falls du schon Kinder hast: Lag deine Intuition richtig oder auch völlig daneben so wie meine? 


wallpaper-1019588
Meditation für klare Kommunikation
wallpaper-1019588
Mit ätherischen Ölen durch den Sommer
wallpaper-1019588
AEMET erhöht die Regen-Prognosen von 180 auf 300 l/m2 in 12 Stunden auf dem Mittelmeer und den Balearen
wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Meine Mutter wird heute 70 Jahre wie wunderbar
wallpaper-1019588
Merkel ist und bleibt eine Beleidigung für den gesunden Verstand
wallpaper-1019588
WARMER SUPPENZAUBER FÜR KALTE TAGE! Cremige Maissuppe mit unseren liebsten, knusprigen Käse-Scones
wallpaper-1019588
Zoku Owarimonogatari läuft auf dem AKIBA PASS Festival 2019