Schwaches Teilnehmerfeld am Red Bull Ring

1_05-2013-103Mit nur 11 Fahrzeugen startet die ADAC Procar beim 2. Auslandsgastspiel 2013. Am Red Bull Ring in der Steiermark stehen 3 Division 1 Boliden und 8 kleine Flitzer aus der Division 2 am Start, doch die Verlusstliste ist groß. Der bekannteste von ihnen dürfte sicherlich Markus Huggler sein. Der 2 fache Saisonsieger ist mit seinem BMW 320 E46 leider nicht dabei, genau wie RSK Motorsport. Das Team aus Lemgo, welches einen BMW 320 E90 aus der Division 1 und einen Ford Fiesta aus der Division 2 an den Start brachte fehlte bereits am Nürburgring. Pascal Hoffmann verließ das Team bereits vor dem Nürburgring und wechselte zum NK Racingteam. Eben dieses NK Racingteam fehlt auch in Österreich, somit fehlen auch Ronny Reinsberger und Pascal Hoffmann. Der Ford Fiesta von Michael Kowalski ist leider ebenfalls nicht am Start, genau wie der LAFIA Motorsport Citroen C2 von Olaf Müller. Der letztjährige Division 2 Meister Guido Thierfelder, der einen Peugeot 207 von ETH Tuning steuert fehlt ebenfalls.

Der 207 von Thierfelder wird dieses Wochenende von Andreas Rinke übernommen, der seinen Citroen Saxo zuhause gelassen hat. Leider hatte er in beiden Trainingsitzungen Probleme und belegte nur Position 7 und 8 in der Division 2. Es gibt aber noch 2 andere schöne Nachrichten. Das VIP&Pressefahrzeug ist nach dem fehlen am Nürburgring wieder am Start und wird vom Automobiltester R. Kuhn pilotiert. Nils Mierschke ist in seinem Ford Fiesta aus der Division 2 auch wieder zurück in der Klasse, die er 248_05-2013-005011 gewann.

Jetzt schauen wir zum Ende nocheinmal schnell auf die beiden freien Trainings. Im 1. war in der Division 1 Jens Weimann der schnellste, gefolgt wurde er von Leidinger und Kuhn (welcher fast 4 Sekunden Rückstand hatte). In der Division 2 war Ralf Glatzel der schnellste, gefollt von David Griessner und Nils Mierschke. Andreas Rinke und Kai Jordan hatte Probleme mit ihren Fahrzeugen und belegte nur den 7. bzw. 8. Rang in der kleinen Klasse.

Im 2. Training das selbe Bild in der Division 1. Weimann vor Leidinger und Kuhn, der jetzt “nur noch” 3,2 Sekunden Rückstand hatte. In der Division 2 war Lokalmatador David Griessner der schnellste, gefolgt von Nils Mierschke und Ralf Glatzel. Rinke kam mit den Peugeot 207 noch nicht zurecht und wurde nur 8.

Das Qualifying der ADAC Procar findet heute um 14:30 Uhr statt, wir berichten natürlich wie sich die Piloten qualifizieren und wie sie morgen in Rennen 1 starten werden.

100_05-2013-112
34_05-2013-014
22_05-2013-036
3_05-2013-101


wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt