Schonzeit

STOL wartet heute (26.1.10) mit einer positiven Meldung auf. Hoffen wir nur, dass das Ganze nicht ein leeres Versprechen bleibt:
Keine weitere Stromproduktion an Eisack und Rienz
Der Rienzabschnitt vom Kniepass bis zur Einmündung in den Eisack sowie der Eisackabschnitt von Sterzing bis Franzensfeste dürfen auch weiterhin nicht für die Produktion von Strom genutzt werden.
Dies hat die Landesregierung heute entschieden und gleichzeitig alle entsprechenden Ansuchen abgelehnt. "Diese Entscheidung hat keine Auswirkungen auf die Vergabe der Konzession für das Enel-Kraftwerk in Brixen", betonte heute Landeshauptmann Luis Durnwalder.