Schöner schenken mit Molly

(Ist Euch mal aufgefallen, dass ich sehr oft meinen eigenen Namen im Titel nenne? Das sollte vielleicht mal jemand statistisch auswerten. Ich tippe auf Narzissmus, einen Minderwertigkeitskomplex, einen mit Narzissmus kaschierten Minderwertigkeitskomplex oder einen mit einem Minderwertigkeitskomplex getarnten Narzissmus)

Erinnert Ihr Euch noch an die glorreichen Zeiten, als es zum guten Ton gehörte, eine 500g-Packung aka “1 Pfund” guten Bohnenkaffees zu verschenken? Ob als Mitbringsel an den Gastgeber , Geburtstgas- oder Weihnachtsgeschenk: Das kam immer gut an!

Ja, liebe Generation X, Ihr habt richtig gelesen und nein, ich will Euch NICHT verarschenäppeln: KAFFEE! (Bzw. Kaffeeersatz, ach, ist doch alles Muckefuck! :-) )

Was ist aus diesen Zeiten geworden?

Die Welt bietet Produkte in Hülle und Fülle: Bananen im Osten, Sushi am Bahnhof, Nordseekrabbenpuler in Marokko, wer blickt denn da noch durch?

Ich.

Ja, ich.

Und daher erst einmal eine Ansage an alle Wurstkorbverschenker, die denken, in diesen verrückten Zeiten etwas Nützliches zu schenken: Nein. Vom Ansatz her gut, aber nein. Denn: Leute, jeder normale Mensch HASST Wurstkörbe! Warum? Ganz einfach: Weil einem mal mindestens die Hälfte von dem Zeug weggammelt! Ahrg!
Und weil man kein verschwenderisches, eurozentrisches Luxus-Guckloch sein will, verschenkt man dann Zeugs daraus an die Sippschaft, die Nachbarschaft, den Pudel. Fühlt sich mies deswegen, muss mit Menschen sprechen, die man nicht mag, baut emotionale Schulden auf, es ist doch echt nicht schön!

Eine Wurst, Kinder, EINE Wurst: DAS ist ein sinnvolles Geschenk!
Oder eine Kiste Fruchtsaft -> Wer könnte da den Nutzen leugnen?
An dieser Stelle verweise ich mal auf den großartigen Beitrag der lieben Nicole zum Thema Zeit schenken: Auch das ist eine hervorragende Idee und oft das schönste aller Geschenke! :-)

Geldgeschenke (“Groß-Bummelsdorfener Flachgeschenke”) kommen auch immer gut, zumindest, wenn sie gut verpackt sind.
Aber auch hier gilt: LEUTE, DENKT NACH!

“Kein Applaus für Sch**ße!”, wusste schon mein Opa. Also sehe ich es bis heute nicht ein, 2,50 Euro (!) für eine dämliche Karte auszugeben, für die ein kleiner Baum sterben musste und die – seien wir ehrlich! – eh nur im Altpapier landet. Das sind 5 Mark, das muss nicht sein! Und selbst eine Karte für 1 Euro … Habt Ihr keine alte Socke? ;-)
Faltet einen Schein zu einem Origami-Schwan, Anleitungen gibt`s im Internet.
Oder klebt ihn auf eine Flasche Saft/Sprudel/Bier.
Oder auf eine Tüte Fruchtgummi, egal: Das sind alles Dinge, die Ihr für 1 Euro bekommt. Und die NICHT im Müll landen. Sondern im Abwasser

Oder vielleicht:
– Klein und stark: Spühlmaschinentabs (sofern eine Spühlmaschine vorhanden, versteht sich)
– Ein Klassiker: Kaffeefilter (die verderben auch nicht so leicht)
– Langweilig, aber praktisch: Kaufhaus- oder Drogeriegutscheine, aufgespießt auf einen Kaktus
– Gesund und lecker: Ein Glas Honig
– Für Liebhaber: Eine Flasche Autolackpolitur
– Lokalwirtschaft: Ein Gutschein für ein Frühstück beim hiesigen Bäcker
– Vitaminbombe: Ein Netz Mandarinen
– Man braucht es einfach immer wieder: Eine Packung Mehl
– Warum nicht?: Eine Wachstuchtischdecke
usw., usf.

Also, Kinder: Schenkt sinnvoll, schenkt nützlich, schenkt schön! :-)
Ich bin gespannt auf Eure nützlichen Geschenktips! :-)

Eure Molly

PS: Spiegel der Erziehung:
Größtes: “Mami, ich will bei Euch im Bett schlafen!”
Ich: “Oh nööö! Du kannst gerne später reinkommen, kuscheln, aber jetzt noch nicht, das ist für Papi und mich, wir wollen auch mal miteinander kuscheln!”
Größtes: “Aber wann kann ich denn mal immer mit einem in einem großen Bett schlafen?”
Ich: “Na, dann musst Du Dir einen zum heiraten suchen!”
Größtes: “Hm … dann heirate ich … Dich, MAMI!!!!”
Ich: “Das geht nicht, Schatz! Denn erstens bin ich schon mit Papi verheiratet und zweitens heiratet man nicht Mamis oder Papis oder Geschwister oder so. Da musst Du Dir schon wen anders suchen!”
Größtes: “Ha, Ich weiß auch schon, wen!”
Ich: “Aha, und wen?”
Größtes: “Dann heirate ich LieberFreund!”
Ich: “Äh … meinst Du nicht, dass LieberFreund ein bisschen zu alt für Dich ist?”
Größtes: “Unsinn, das ist doch egal, Hauptsache, LieberFreund taugt gut zum Heiraten!”


Einsortiert unter:Allgemein

wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit M
wallpaper-1019588
Halstuch für Hunde