Schonende Bodenreinigung im Haus


Die Redewendung „ordentlich Dampf machen“ kommt nicht von ungefähr: Man assoziiert mit diesem Ausdruck eine Steigerung der Leistung und eine Verbesserung der Resultate, in welchem Zusammenhang auch immer. Heimwerker.de ist der Dampfgeschichte auf den Grund gegangen und hat im Redaktionsbüro den Kärcher Dampfreiniger SC 3000 getestet.

Die Funktionsweise

Die Dampfreinigung ist eine schonende Art der Bodenreinigung. Für die Fliesen oder den PVC-Boden zu Hause oder im Keller gibt es kaum schonendere und umweltfreundlichere Alternativen. Wasser wird einfach zu Dampf erhitzt und aus der Reinigungsdüse gepresst. Der Clou bei der Sache ist, dass das Wasser eine sehr geringe Oberflächenspannung bekommt, wodurch es leichter in feinporige Oberflächen eindringen und dort kleinste Schmutzpartikel herauslösen kann. Somit kommt ein Dampfreiniger ohne scharfe Reinigungsmittel aus und belastet weder das Grund- noch Abwasser.

Was viele nicht wissen: Die Verringerung der Oberflächenspannung des Wassers ist ein wesentliches Kriterium beim Herauswaschen von Verschmutzungen. Seifen und Laugen verringern die Spannung der Wasseroberfläche, der Erfolg der Reinigung hängt also nicht ausschließlich von den chemischen Komponenten einer Seife ab.

Das Gerät

Kaercher SC 3000 Lieferumfang

Kärcher SC 3000 Lieferumfang
© Heimwerker.de

Der Kärcher SC 3000 ist ein leicht zu bedienendes Gerät, das mit 4 verschiedenen Reinigungsaufsätzen geliefert wird:

  • Kleiner Bürstenaufsatz: Dieser Aufstecker ist ideal für die Reinigung von Fugen in Küche und Bad. Auch Flecken können mit diesem Aufsatz beseitigt werden.
  • Großer Bürstenaufsatz: Der Aufsatz zeigt gute Resultate bei mittelgroßen Flächen wie Küchenfliesen und Fensterbänken.
  • Flächendüse: Hiermit können ganze Böden gereinigt werden. Zusätzlich gibt es für diesen Aufsatz noch einen Frotteeüberzug, der nach dem Putzen problemlos in der Waschmaschine wieder gereinigt werden kann.
  • Intensivdüse: Wer Ärger mit punktuellem Schmutz und hartnäckigen Flächen hat, der ist mit dem konzentrierten Dampfstrahl aus dieser Düse bestens beraten.

Die Reinigung mit dem Kärcher SC 3000

Kaercher SC 3000 Glasreinigung

Glasreinigung mit dem Kärcher SC 3000
© Heimwerker.de

Der Kärcher Dampfreiniger eignet sich für alle Oberflächen und Böden, die wasserfest sind und auch eine gewisse Temperaturbeständigkeit haben. Schließlich kann der Dampfstrahl beim Austritt Temperaturen von bis zu 100 Grad Celsius erreichen, daher sollten Stoffe, die sich unter Wärmeeinwirkungen leicht verformen können, generell mit keinem Dampfstrahler gereinigt werden.

Das Gerät reinigt dabei nicht nur Böden und Fliesen, sondern kann auch zur Glasreinigung eingesetzt werden. Hierbei wird der Reinigungsvorgang durch einen Frotteeüberzug unterstützt, der sich im Lieferumfang des Kärchers befindet. So ausgerüstet, kann das Glas nun mit der mittelgroßen Dampfdüse sauber gemacht werden.In den Redaktionsräumen von Heimwerker.de hat das Gerät so gute Resultate erzielt, dass man den Kärcher SC 3000 sogleich einem Härtetest unterzogen hat, für welches das Gerät eigentlich nicht gedacht ist: Der Reinigung von Außenflächen.

Im Außenhof der Redaktion ließen sich einige vermooste Terrassenfliesen finden, denen dann zur Leibe gerückt wurde. Normalerweise sind solche Verschmutzungen etwas für einen Hochdruckreiniger, der aber aufgrund der angrenzenden weißen Wände hier nicht eingesetzt werden kann. In der Tat ließ sich das Moos vom rauen Muschelkalk entfernen, und auch unschönen Taubengrüßen hat der Kärcher etwas mittels der Intensivdüsen entgegen zu setzen.

Das Fazit

Wer Wert auf seine Umwelt legt und nur ungern mit chemischen Keulen um sich schlägt, der sollte den Kärcher SC 3000 für seine Wohnräume einsetzen. Gerade im Wohnbereich sollte mit scharfen Reinigungsmitteln aufgepasst werden, vor allem, wenn Kinder über den Boden krabbeln und Haustiere anwesend sind. Der Dampfreiniger kommt da wie gerufen.

Wer Bedenken ob des hohen Dampfdrucks im Inneren des Gerätes haben sollte: Das Gerät ist mit einem Sicherheitsverschluss versehen, das mit einer Drucksperre arbeitet und somit gegen ungewolltes Öffnen geschützt ist. Mit einer Kabellänge von 5 Metern sollte jeder Winkel des Hauses gut erreichbar sein. Der Kärcher SC 3000 gehört in jeden gut sortierten Haushalt, der Wert auf Sauberkeit legt und die Reinigungseffizienz reinen Wassers vollkommen auskosten möchte.


wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen