Schon wieder Pfann’kuchen: Aber dicke!

Schon wieder Pfann’kuchen: Aber dicke!

Was? Schon wieder Pfannekuchen?
Naja, letzte Woche gab es dünne und heute gibt es dicke.

Warum das denn?
Weil meine Lieblings-Anika der Meinung war, dass IHRE Pfann’kuchen von letzter Woche unübertrefflich sind. Und das sind eben dicke.

Und?
Sie hat recht. Diese dicken kleine Dinger sind wirklich mega. Auch die Zutaten sind es, oder habt Ihr schon mal etwas mit Schmelzflocken gemacht? Ich nicht, und daher musste auch der picklige 15-Jährige aus dem Edeka um die Ecke einige Regale danach durchforsten. Verkauft er wohl auch nicht täglich.

Euer nächstes Frühstück wird ein Kracher. Los geht’s!

Zutaten für ca. 8 bis 10 Pfann’kuchen:
2 Eier
1/4 l Milch
1 TL Puderzucker (gehäuft)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
125g Schmelzflocken

Zubereitung:
Eier, Milch, Puderzucker, Vanillezucker und Salz mit,einander vermischen dann Backpulver und Schmelzflocken unterrühren. Ab geht’s damit in die Pfanne.

Also, such Deinen Supermarkt des Vertrauens nach Schmelzflocken ab, mach die Pfanne heiß und dann gibt es beim nächsten Sonntagsbrunch diese megaleckeren Pfannekuchen.

Vielleicht auch mit Showeinlage?

(Foto/Video: madamechoufleuse)



wallpaper-1019588
To-do-Liste in der Arbeitswelt – für mehr Effizienz oder mehr Stress?
wallpaper-1019588
Pflanzen gegen Stress
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 lite: Ab Anfang September in der Schweiz erhältlich
wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Foto: Laubdecke am Boden
wallpaper-1019588
Es weihnachtet sehr...
wallpaper-1019588
Gerber Bear Grylls Parang Machete
wallpaper-1019588
Spinatblätterteigtaschen mit Pilzen und Cheddar