Schon gefrühstückt?

Ein Vorsatz in diesem Jahr ist - wie jedes Jahr - weniger Süßigkeiten zu essen und generell auf die Ernährung zu achten. Gesund essen, Sport etc. etc... Die Klassiker eben.
Eines meiner Vorhaben ist wieder, weniger Kohlenhydrate zu essen und wenn dann glutenfrei. Mir tut es einfach besser. Zum Frühstück ist das immer so eine Sache. Schnell ein Brötchen oder Haferflocken... es geht schnell und macht satt. Vor längerer Zeit hab ich mal so einen Low Carb-Brei ausprobiert. Er war recht gut. Aber dann doch nicht sooo lecker dass er sich einen festen Platz in meiner Küche gemacht hätte..


Heute dann eine neue Version


Low Carb Porridge - vegan
ca. 30 g gemahlene Mandeln
1/2 EL Kokosöl
1 TL Kokosmehl
110 ml Mandelmilch (oder Mandelmus mit Wasser vermischen)
1/2 geriebenen Apfel
1/2 TL Carob
1/2 TL Erdnussbutter
Mandelsplitter und Apfelstückchen zur Deko
evtl. etwas Reissirup


Öl in einem Topf erhitzen und die gemahlenen Mandeln darin anrösten. Danach den geriebenen Apfel dazugeben und nochmal kurz mitrösten lassen.
Mit Mandelmilch aufgießen und die restlichen Zutaten unterrühren. Topf von der Platte nehmen und ca. 3 Minuten ziehen lassen.
Mit Mandelsplitter und Apfelstücken servieren.


Geht schnell, wenig KH und sehr lecker!
Schon gefrühstückt?
Schon gefrühstückt?
Wer Nüsse mag und in der Früh den absoluten Nuss-Overkill mag der sollte dieses Rezept ausprobieren. Der Brei lässt sich sicher auf 100000 Arten zubereiten. Andere Nüsse, anderes Obst, andere "Milch" etc. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
So ich wünsch euch einen schönen Tag.
Alles Liebe!


wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Streitthema: Ein Kleinkind stillen
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie und Allergien natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Die vielen Gesichter der Fremde
wallpaper-1019588
Neue Pokémon-Generation auf der Nintendo Switch?
wallpaper-1019588
HANDAIYAN Glitter Eyeshadow Palette #A
wallpaper-1019588
Videopremiere: Lenny – Enemy
wallpaper-1019588
Das beste Öko-Resort Europas