Schokoladenküchlein und DIY Windrad

Schokoladenküchlein und DIY WindradEs ist schon etwas länger her, als ich diese Schokoladenküchlein gemacht habe. Aber wenn ich sie wieder so sehe, läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen, denn sie waren so richchtig schokoladig, so wie ich sie eben gerne hab. In der letzten Zeit fehlte mir etwas die Zeit und Lust zum
bloggen. Deshalb findet ihr mich jetzt auch bei instagram.
Schokoladenküchlein und DIY WindradFür das Windrad habe ich aus farbigem Papier eine Handorgel gebastelt, diese dann von beiden Seiten her geöffnet und anschliessend habe ich die Enden mit etwas Klebeband zusammen geklebt damit das ganze auch hält. Die vorderseite habe ich mit einem quadratförmigen Stücklein Papier und einem Kügelchen verziert. Ein solches Windrad habe übrigens auch schon gebraucht um ein Geschenk zu verzieren hier.
Schokoladenküchlein Rezept für ca. 8 Stück
Zutaten:100 g Dunkleschokolade100 g Butter3 Eier100 g Zucker1 Päckli Vanillezucker1 Prise Salz40 g Mehl40 g gemahlene Haselnüsse
Backen:vorgeheizt120 °C  20 - 25 min
Zubereitung:
1. Zucker, Eier, Prise Salz, und den Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
2. Schokolade und Butter schmelzen und zum Rest der Masse geben und ebenfalls gut verrühren.
3. Mehl, und die gemahlenen Haselnüsse ebenfalls unter die Masse ziehen.
4. Die Masse in die Förmchen verteilen und anschliessend in den Ofen schieben und nach dem backen abkühlen lassen und geniessen.
Tipp: Bevor man den Teig in die Förmchen füllt, ein Stück Schokolade ins Förmchen legen. Mhh.. so wirds noch schokoladiger.
Schokoladenküchlein und DIY Windrad