Schokoladen-Zwetschgenkuchen mit Tonkabohnen

Schokoladen-Zwetschgenkuchen mit Tonkabohnen

Schokoladen-Zwetschgenkuchen mit Tonkabohnen

Langsam wird es Zeit, dass wir mal etwas Platz in unseren Tiefkühltruhen für Neues machen 🙂
Also raus mit den Zwetschgen und rein in den Kuchen.

Zutaten für eine Springform mit 28 cm Durchmesser:

  • 700 g entsteinte Zwetschgen; wir: TK
  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 125 g Zucker
  • 220 g Mehl
  • 30 g Backkakao
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Bio-Zitrone, Schalenabrieb und Saft
  • 1/2 Tonkabohne
  • 100 ml Milch, lauwarm
  • 30 g gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen; den Rand einfetten.

Zwetschgen halbieren; Stein entfernen – wir haben halbierte TK-Zwetschgen verwendet.

Von der Zitrone die Schale abreiben; anschl. auspressen.

Eier trennen; Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee aufschlagen; weiter rühren/schlagen und die
50 g Zucker langsam einrieseln lassen; zu einem festen Eischnee schlagen.

Mehl, Kakao, Weinsteinbackpulver und die geriebene Tonkabohne mischen.

Butter, Vanille-Extrakt, die 3 Eigelb und die 125 g Zucker schaumig rühren.
Mehlmischung, Zitronenschalenabrieb und -saft und die Milch unterrühren.
Den Eischnee in drei Portionen unter den Teig heben.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen.
Die Zwetschgen hochkant in den Teig stecken.
Die Mandelblättchen darüber streuen.

Schokoladen-Zwetschgenkuchen mit Tonkabohnen

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze 1 Stunde backen.

Bei frischen Zwetschgen (nicht TK) verkürzt sich die Backzeit auf etwa 40 bis 45 Minuten!

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen; den Springformrand entfernen; auskühlen lassen.

Schokoladen-Zwetschgenkuchen mit Tonkabohnen

Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen und servieren.