Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free) Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Irgendwie will sich für den Blogpost für diese super saftigen, unfassbar schokoladigen und unendlich köstlichen Schoko-Müsliriegel kein so rechter Textflow bei mir einstellen. Erst hatte ich überlegt euch von meinen guten Vorsätzen für 2018 zu erzählen. Dann noch ein bisschen Blabla zur gesunden Ernährung, diese delikaten schokoladigen Müsliriegel einbauen, die eine gesünder und leckere (Herr W. approved) Nascherei sind und fertig.

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free) Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free) Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free) Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free) Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)


Dann ist mir aber aufgefallen: Ich habe keine guten Vorsätze für 2018. Ich weiß das neue Jahr absolut wird großartig werden, es wird einiges an Veränderung geben (ich hier auf dem Blog) und ich freu mich darauf, wie ein kleines Kind auf Weihnachten.

Also nur Text zu den Schoko-Müsli-Riegeln - die Schokoladen-Riegel Müsliriegel, habe ich im Sommer das erste Mal gemacht. Für unsere Wanderungen im Urlaub im Bayrischen-Wald, weil Schokoriegel unterwegs ja gerne schon mal schmelzen, ich auf Schokolade aber nicht verzichten wollte - ohne Schoki- ohne mich.

Es hat in diesem Urlaub so ziemlich jeden Tag geschifft wie aus Eimern und war so kalt, dass bestimmt kein Schokoriegel geschmolzen wäre.

Nach dem Urlaub ist es dann ein bisschen in Vergessenheit geraten. Fragt mich nicht, wie das passieren konnte bei so unverschämt leckeren Müsliriegel, die noch dazu nach Schokolade!!! schmecken.


Als ich den Proviant für unsere Neujahrs-Wanderung vorbereiten wollte und das Rezept wider hervorgekramt hab ist mir dann aufgefallen, dass ich es noch nicht mit euch geteilt habe.

Dafür jetzt, wer eine gesündere Alternative zu Süßigkeiten sucht und auf Schokolade nicht verzichten mag, der kommt an diesen Riegeln nicht vorbei.
Genauso wenig, wie alle die auf leckeren Wander- oder Reiseproviant stehen.

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) - healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Für eine Form von (26×20)cm ich habe diese hier verwendet

  • 200g zarte Haferflocken (glutenfrei bei Bedarf)
  • 30g Kakaopulver
  • 25g Leinsamen
  • 15g Chiasamen (gibt es z.B. hier)
  • 1TL Zimt
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 50g Mandelmus
  • 150g-200g Ahornsirup (je nachdem wie süß ihr es mögt) (alternativ Agavendicksaft, Reissirup oder Honig)
  • 1 kleiner Apfel (ca. 100g geschält und entkernt)
  • 90g Rosinen
  • 30g Goji Beeren (gibt es z.B. hier)
  • 50g Kakaonibs (gibt es z.B. hier) oder gehackte Mandeln oder gehackte Schokolade
  1. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Form mit Backpapier auslegen. Tipp: Dafür am besten das Backpapier zusammenknüllen unter den Wasserhahn halten bis es tropfnass ist, gut ausdrücken und die Form damit auslegen.
  3. Die trockenen Zutaten Haferflocken, Kakaopulver, Leinsamen, Chiasamen, Zimt, Vanille, Rosinen, Goji Beeren und Kakaonibs in einer Schüssel mischen.
  4. Den Apfel schälen, entkernen und fein reiben (ich schneide ihn immer in grobe Stücke und pulse ihn dann im Mixer bis er fein ist).
  5. Mandelmus und Ahornsirup zum Apfel geben und verrühren oder im Mixer noch ein paar Mal Pulsen bis alles verrührt ist.
  6. Die Apfel-Mandelmus-Mischung mit den trockenen Zutaten verrühren.
  7. Die Mischung in die vorbereite Form geben und verteilen. Mit einem zweiten Backpapier belegen und mit der Rückseite eines Löffels gut festdrücken bis die Oberfläche flach und eben ist.
  8. Die Riegel für ca. 20 Minuten backen.

Tipp: Am besten warm schneiden, dann krümelt es nicht so.

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)


Süße Grüße und das schönste neue Jahr,

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !


wallpaper-1019588
300 Jahre Heilkunde in Mariazell
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Food Wars! geht in die nächste Runde
wallpaper-1019588
AIDA Cruises legt zum Black Friday… tolle Deals!
wallpaper-1019588
Tess Parks And Anton Newcombe: Zeit genommen
wallpaper-1019588
Neonschwarz: Mittelfinger hoch!
wallpaper-1019588
Big Boss Salsa Mix
wallpaper-1019588
DIY Pantolette – gestalte deine Schuhe nach deinen Wünschen