Schoko-Mandel-Cookies

Auch diese Cookies habe ich schon länger auf meiner ewiglangenobermegasichimmerverlängernden Backliste! Da ich heute hier zu Hause mal wieder meine Hülle mit gesammelten Rezepten und Inspirationen im zweiten Durchlauf einheften wollte, ist mir das Rezept wieder in die Hände gefallen. Die Zutaten habe ich dem angepasst was ich da hatte und rein zufällig sind mir heute beim einkaufen noch diese Schokodrops mit in den Einkaufskorb gehüpft.
Schoko-Mandel-Cookies
Zutaten für 27 sündhaft leckere Cookies:
  • 150 g Butter, geschmolzen
  • 200 g brauner Zucker
  • 5 g Vanillinzucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Sahne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 200 g Schokodrops (die beim Backen nicht schmelzen!)
  • 100 g gehobelte Mandeln
Zubereitung:
Die Butter schmelzen. Ich mache das immer ganz altmodisch im Topf, ich nutze meine Mikrowelle nur sehr, sehr selten! Vanillinzucker, braunen Zucker und Butter mit einem Esslöffel verrühren. Ei und 2 EL Sahne dazu geben und weiterrühren. Mehl, Backpulver, Schokodrops und Mandeln unter die Masse rühren.
Nun den Teig eine Stunde im Kühlschrank verschwinden lassen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mit zwei Esslöffeln Teighäufchen mit reichlich Abstand auf ein Backblech setzen. Ich habe drei Bleche á 9 Cookies nacheinander gebacken. Die Cookies 7-8 Minuten backen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Wer es schafft, nur einen Cookie zu essen, ist mein Held! ;-)