Schoko liebt Kirsche - Teil 2 unserer Kirsch Woche

 Hallo Ihr Süßen =)


Wie versprochen folgt heute das zweite Rezept zu unserer aktuellen Kirsch Woche =)
Heute geben sich Schoko mit Kirsch die Ehre, denn sie lieben sich heiß ^^
Was?, das wusstet Ihr nicht? Bestes Beispiel dafür, dass Schokolade und Kirschen einfach zusammen gehören sind die Schwarzwälder Kirsch Torte und unser Schoko Kirsch Spuck Kuchen, um nur zwei der Möglichkeiten zu nennen.
Oder seit Ihr da anderer Meinung? ^^Schoko liebt Kirsche - Teil 2 unserer Kirsch Woche
Da die Ladung frischer Kirschen aus Mutters und Omas Garten im Kühlschrank nur darauf warteten verarbeitet zu werden, war klars klar, dass die Rezepte aus unserer ToDoListe auch dieses Jahr wieder zum Einsatz kommen würden. Und damit die Abwechslung nicht zu kurz kommt (wir berichteten ^^) wurde aus der Liste wie, jedes Jahr, wieder eine Ladung Schoko Kirsch Marmelade gemacht.
Die Idee für die Kombination kam uns vor ein paar Jahren, als wir richtig angefangen haben Einzukochen. Wir dachten uns: "Wie können wir unsere Marmelade noch aufpeppen bzw. variieren?" und so kam uns die Idee, dass wir es doch mal mit Schokolade versuchen könnten. Genug klassische Marmelade hatten wir damals schon und das Ergebnis unseres kleinen Experiments lest/seht Ihr hier ^^ Wer es gerne fruchtig und schokoladig hat, ist hier Goldrichtig =)

Schoko liebt Kirsche - Teil 2 unserer Kirsch Woche Schoko Kirsch Marmelade


Rezept für 6-7 kleine Gläser mit 212ml Inhalt
Zutaten:
1 Kilo Kirschen entsteint
350g Kristallzucker
2 EL Vanillezucker HomeMade
80-100g Zartbitter Kuvertüre oder Schokolade gerieben
1 Schuss Kirsch Liqueur oder Amaretto
1 Beutel Gelierfix 3:1 oder 350g Gelierzucker 3:1
Vorbereitung:
  • Kirschen in einen Kochtopf geben und diese mit dem Kristall & Vanillezucker bedeckt für mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Unsere Oma nennt diesen Vorgang "ansetzten". Sie sagt, dass durch diesen Vorgang die Marmelade einen besseren Geschmack bekommt und wir finden, sie hat recht =)
Zubereitung:
  • Den Topf mit Inhalt erhitzen, diesen einmal aufkochen und danach solange köcheln lassen bis die Kirschen weich sind
  • Jetzt die Kirschen pürieren und mit dem Liqueur nochmals aufkochen.
  • Gelierfix mit Hilfe eines Schneebesens einrühren und die Marmelade nach Packungsanleitung weitere 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Hitze reduzieren und die geriebene Kuvertüre, nach Geschmack, mit dem Schneebesen unterrühren.
  • Gelierprobe machen und die Marmelade kosten/abschmecken.
Ganz Wichtig! Nicht, dass Euch der Geschmack von der Kuvertüre dann zu viel ist, weil Ihr die ganzen 100g hinein gegeben habt und Euch das aber dann doch zu viel ist. Lieber weniger nehmen und bei Bedarf die restliche Kuvertüre nach und nach unterrühren.
  • Die fertige Marmelade in saubere/sterile Gläser füllen und wie in unserem 1x1 für Gläser & Deckel sterilisieren beschrieben, verschließen und "warm" einpacken.
  • Sobald die Marmelade vollständig abgekühlt ist, kann sie auch schon vernascht werden =)

Fertig ist die schokoladig gute Schoko Kirsch Marmelade


Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachkochen =)

Schoko liebt Kirsche - Teil 2 unserer Kirsch WocheSüße Grüße eure Baking Sister´s



PS.: Morgen gibt es dann wie versprochen auch schon das nächste Kirsch Rezept. Hier schon mal eine kleine Vorschau. Na, könnt Ihr erraten welche Art von Kirsch Marmelade es geworden ist? ^^


wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung