“Schoko-Bomben” glutenfrei, laktosefrei & eifrei

81 Schoko-Muffins glutenfrei laktosefrei eifrei
  • TROCKENE ZUTATEN:
  • 50 g Braunes Reismehl
  • 35 g Sorghum-Mehl od. Reismehl
  • 40 g Kartoffelstärke
  • 15 g Tapiokastärke
  • 40 g Kakaopulver ungezuckert
  • 3/4 TL Xanthan Gum
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Back-Soda
  • eine Prise Salz
  • FEUCHTE ZUTATEN:
  • 200 ml Reismilch (+ event. ein wenig mehr)
  • 160 ml Kokosnuss-Öl (flüssiges Kokosfett) od. Sonnenblumenöl
  • 120 g Reissirup
  • 28-30 Tropfen flüssige Stevia
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 2 TL Ei-Ersatzpulver angerührt mit
  • 3 EL heißes Wasser
  • 20-30 g Schokoladenstücke optional
Druckerfreundlich oder PDF

Die angegebene Menge reicht für ca. 12 Muffins, wenn man die Formen 1/2 voll mit Teig befüllt. Wenn man 7 Formen voll mit Teigmasse befüllt, dann erhält man “Schoko-Bomben” :-) (siehe Bilder) – der Teig geht beim Backen fast auf das Doppelte hoch.

Vorbereitung

  • 2 TL Ei-Ersatzpulver mit 3 EL heißem Wasser anrühren

Zubereitung

Den Backofen bei 180°C Umluft vorheizen und eine Muffinform leicht einfetten oder Papier-Muffinförmchen auf einem Backblech verteilen.

In einer Schüssel die trockenen Zutaten gut miteinander vermengen. In einer zweiten Schüssel die feuchten Zutaten miteinander verrühren und diese sowie den angerührten Ei-Ersatz zur Mehlmischung geben und alles mit einem Quirler zu einem glatten Teig rühren. Der Teig ist nun eher fest und etwas klebrig – sollte er zu trocken sein, dann noch etwas Reismilch hinzufügen. Wer mag kann zusätzlich noch Schokoladenstücke unter die Teigmasse heben.

Mit einem Esslöffel den Muffin-Teig portionsweise in die Formen füllen – 1/2 voll für 12 normale Muffins; voll für 7 doppelt so hohe Muffins. Man braucht dazu noch einen extra Löffel oder seinen Finger, um den Teig vom Esslöffel abzustreifen. Im vorgeheizten Backofen für ca. 15-20 Minuten bei 180°C Umluft backen. Die fertigen Muffins sodann etwas auskühlen lassen – sie schmecken noch warm besonders gut!

  • Backtemperatur: 180°C Umluft
  • Backzeit: 20-25 Minuten – bei großen Muffins; 15-20 Minuten – bei normalen Muffins
  • Dieses Rezept ist: Glutenfrei – Laktosefrei – Milchfrei – Sojafrei – Eifrei – Nussfrei – Zuckerfei – Fructosearm – Vegan – Vegetarisch

Tipps

Diese Muffins sind wirklich sehr locker und flaumig. Sie schmecken auch als Dessert sehr gut und man kann sie zB mit einer Kugel Eis kombinieren. Und folgende Zutaten können auch ausgetauscht werden:

  • anstelle des Ei-Ersatzes kann man auch 1 großes Ei verwenden
  • die Zuckermischung bestehend aus Reissirup und Stevia kann gegen ca. 100 g Kristallzucker ausgetauscht werden – dann jedoch zuerst nur ca. 150 ml Reismilch verwenden und ggf. mehr hinzufügen
  • und für den Extra-Kick Schokolade kann man noch ca. 20-30 g verträgliche Schokoladenstücke zum Teig mischen
  • anstelle von Braunem Reismehl und Sorghum-Mehl kann man auch eine Mischung aus Weißem, Braunen Reismehl und/oder Sorghum-Mehl verwenden = Gesamtmenge sollte ca. 85 g ergeben
Schokolade-Muffins glutenfrei laktosefrei eifrei fructosearm

 


wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum für ca. 240 Euro mit Versand aus EU-Warehouse
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Rafa Nadal spendet eine Million Euro für Sant Llorenç
wallpaper-1019588
Verspäteter Halloween-Ride
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück
wallpaper-1019588
ZART SCHMELZENDER STARGAST IM SOMMER! Erdnuss-Karamell-Parfait mit Erdbeerchen
wallpaper-1019588
Bruce Springsteen: Blick in den Rückspiegel
wallpaper-1019588
Die Markgräflerin als Insider-Tipp