Schneller Wechsel im Triathlon

Tipp für einen schnellen Wechsel im Triathlon

Wie komme ich schneller aufs Rad? Den folgenden Tipp für den ersten Wechsel im Triathlon gab mir vor einiger Zeit Reinhard Petzold, der Vater von Weltcup-Profi und Olympia-Starter im Triathlon von London 2012, Maik Petzold. Wer genau hinschaut, wird auch bei den Profis solche kleinen Hilfsmittel entdecken.

Schnippsgummi am Pedal

Wer seine Radschuhe bereits in die Pedale einklickt, sollte eine Pedalseite mit einem einfachen Haushaltsgummi an der Hinterradgabel fixieren. So hängen die Radschuhe nicht nach unten, können nicht auf dem Boden schleifen und werden nicht zur Stolperfalle.

Tipp für einen schnellen Wechsel im Triathlon

Kleiner Trick mit großer Wirkung. Ein Gummi hält das Klickpedal und die Schuhe waagerecht bis zum Radaufstieg.

Der Radaufstieg barfuß und aus vollem Lauf will allerdings geübt sein. Auch das Schließen der Klettverschlüsse während der Fahrt ist eine Herausforderung. In der Triathlon-Bundesliga oder bei deutschen und internationalen Meisterschaften auf der Sprint- und Kurzdistanz (Olympischer Triathlon) kann man solche WQechseltechniken bestaunen.

Ähnliche Themen

  • MyGoal Trainingsplan (0.500)
  • Fleißige Weihnachten und komm gesund ins neue Jahr! (0.500)
  • Fuerteventura: Vom Geheimtipp zum Mekka für Triathleten (0.500)
  • Pressemitteilung zum Start von MyGoal (0.500)
  • Adidas und Puma planen Wiedervereinigung beider Marken? (0.500)