Schnapp-Wort Woche #19: L wie Lurch

Nachdem ich in den letzten Schnappwortwochen etwas nachlässig war, steige ich in Woche 19 wieder ein. Wer nachlesen mag, was in Woche 18 bei Sunny so los war, kann dies gern HIER tun. Nun also zu meinem Schnapp-Wort:

Schnapp-Wort Woche #19: L wie Lurch

L wie Lurch

Der Lurch - stammesgeschichtlich eins der ältesten klassifizierten Landwirbeltiere, auch als Amphibie betitelt. Meist nachtaktiv, um sich vor Fressfeinden und den bösen wasserentziehenden Sonnenstrahlen zu schützen.
Die Tiere haben einen flachen Schädel und einen oft reduzierten Knochenbau; so fehlen den meisten – insbesondere den höheren Froschlurchen – beispielsweise echte Rippen. (Quelle: Wikipedia)
Den Begriff "Lurch" konnte ich mir aus meiner Schulzeit eher in Erinnerung rufen, als den, der "Amphibie". Auch, weil er zu meiner Zeit noch als Schimpfwort genutzt wurde. Ein Lurch, das war jemand ohne Rückgrat. Jemand, mit dem man machen konnte, was man wollte, der sich nur mäßig gewährt und somit selbst zum "Opfer" ernannt hatte. Heute wissen die Chrasher und Häuptlinge nicht einmal, dass es Lurche nicht bei Magges im Happy Meal gibt! Für sie reicht ne Krawallbrause, um einem Gesichtelfmeter zu dizzen...
Im folgenden Lied, habe ich den "Lurch" allerdings noch entdeckt:

wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Spezialreservat Cap Sainte Marie
wallpaper-1019588
Eintopf mit Kassler, Sauerkraut und Rote Bete
wallpaper-1019588
beautypress News Box im Dezember 2019 | Werbung/PR Sample
wallpaper-1019588
Waffelkekse