Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Immer wieder ein Hit: Die Fahrt mit dem Dolderbähnli

Die Schlittschuhsaison ist eröffnet und so haben wir bei prächtigem Wetter gestern Nachmittag der Kunsteisbahn Dolder einen Besuch abgestattet!

Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

In wenigen Minuten gelangt man in eine andere Welt

Bereits die Anreise ist ein Erlebnis: Die Fahrt mit dem roten Dolderbähnli ist jedesmal ein Highlight – in nur 6 Minuten Fahrzeit entführt sie einen von der Stadt mitten ins Dolder-Erholungsgebiet mit seinen Freizeit- und Sportanlagen und dem weiten Netz an Wanderwegen!

Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Faszinierende Gegensätze: Herbstspaziergang in die Eiszeit

Schlittschuhlaufen macht übrigens nicht nur sehr viel Spass, sondern weist insbesondere für Kinder viele positive Aspekte auf:

  • ist für alle Altersgruppen geeignet,
  • verbessert die koordinativen Fähigkeiten und die Konzentration,
  • fördert das Gleichgewicht und die Beweglichkeit,
  • stärkt die Muskulatur und
  • verbessert die Ausdauer.
Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Schlittschulaufen fördert das Gleichgewicht

Alledings können auch beim Schlittschuhlaufen Unfälle passieren. Die häufigste Unfallart ist der Sturz aufs Eis. Dabei kann es zu Prellungen an Knien und Ellenbogen, Schnitt- und Platzwunden, Knochenbrüche sowie Gehirnerschütterungen kommen.

Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Stürze: Sie gehören beim Schlittschulaufen einfach dazu

Drum gilt es, auf dem Eis folgende Regeln zu befolgen:

  • Warme und bequeme Kleidung mit Handschuhen und Mütze tragen.
  • Die Kufen sollen gut geschliffen sein, die Schuhe fest zugeschnürt, um ein Einknicken zu verhindern.
  • Kinder sollten immer einen Helm tragen und evtl. Knie- und Handgelenkschutz.
  • Kleinere Kinder sollten eine Laufhilfe benützen.
  • Die Grundtechniken – insbesondere die Bremstechnik – müssen gelernt werden.
  • Die vorgegebene Laufrichtung muss eingehalten werden.
  • Bei einem Sturz lässt man das Kind (oder den Partner) los.
  • Kältebedingte Muskelverletzungen können mittels Aufwärmen verhindert werden.
  • Beim Befahren von freien Eisflächen muss man die 6 Eisregeln beachten.
Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Übung macht den Meister

Das allerschönste am Schlittschulaufen ist, dass man die Gelegenheit hat, draussen zu sein, frische Luft zu schnappen, Sonne zu tanken, sich zu bewegen und gemeinsam viel Spass zu haben!

Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Die Putzpausen sind willkommene Verschnaufspausen

Rundet man einen Schlittschuhnachmittag mit einer Verpflegungspause ab, so hat man an einem ganz normalen Sonntagnachmittag schon fast ein bisschen Skiferien-Feeling erlebt!

Schlittschulaufen: Familienspass auf dem Eis

Skihütten-Feeling mitten im Herbst und mitten in der Stadt

Wart Ihr diese Saison auch schon auf dem Eis? Wo denn? Welche Geheimtipps kennt Ihr in Sachen Eisfelder?

Weitere Beiträge passend zum Thema:


wallpaper-1019588
Zusammenfassung der E3 2021: Mäßig, oder Hype?
wallpaper-1019588
Covid-19: Vierte Welle im Anmarsch?
wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben