Schaust Du noch oder imaginierst Du schon?

Schaust Du noch oder imaginierst Du schon?Kennst Du die Vorzüge von sinnlicher Vorstellungskraft?Fällt es Dir leicht mit all Deinen Sinnen zu imaginieren?...oder hast Du es noch gar nicht versucht?
Deine Vorstellungskraft ist eine wichtige Voraussetzung dafür, wenn Du etwas erreichen (bzw. sein oder bekommen) möchtest.
Alles was Du Dir vorstellen kannst, kann wirklich und wahr werden!
Ob Du das eine selbsterfüllende Prophezeiung (self fulfilling prophecy) oder das universelle Gesetz der Anziehungskraft oder auch nur Zufall nennen möchtest, kannst Du natürlich selbst entscheiden.
Es funktioniert - unabhängig davon, ob Du daran glaubst oder auch nicht ;-)
Mein Tipp:Benutze Deine Sinne.
Wie sieht Deine Wunschvorstellung aus?
Wie hört sie sich an?
Wie riecht sie?
Wie schmeckt sie?
Wie fühlt sie sich an?
  • Mach Dir vor dem Imaginieren bewusst, was Du Dir vorstellen möchtest.
    Wenn Du Dir die Merkmale und Eigenschaften vorher ausdenkst, kannst Du sie Dir besser vorstellen.
  • Trainiere Deine sinnliche Vorstellungskraft zu Beginn mit unbeweglichen Objekten.
    Beispiel:
    Stelle Dir eine Zitrone in allen Einzelheiten vor.
    Die Farbe, die Schale, den Geruch und Geschmack.
    Wie fühlt sich die Schale der Zitrone an?
    Kannst Du Dir Geräusche in Verbindung mit einer Zitrone vorstellen?
    Wie klingt es wenn eine Zitrone ausgepresst wird?
    Später kannst Du Dir dann bewegte Objekte vorstellen wie beispielsweise ein fahrendes Auto, einen Zug oder einen Menschen etc.
    Benutze alle Sinne!
  • Füge Deiner Vorstellung hinzu, was nach Deiner Ansicht dazu gehört.
    Achte besonders auf alles was lebendig ist und einen Vorteil von der Erfüllung Deiner Vorstellung haben könnte. Imaginiere zum Wohle aller Beteiligten.
Ich wünsche Dir schöne sinnliche Vorstellungen, die Du bald ganz real begreifen und betasten kannst.Besser und besser,Gaba