Schämen Sie sich noch?

Schämen Sie sich noch, oder leben Sie schon? Scham ist ein schwieriges Thema und bei vielen Menschen steht es absolut nicht auf der offiziellen Agenda, sie läuft eher im Verborgenen bzw. Unbewussten ab. Und doch werden wir als Menschen schon sehr früh in unserer Entwicklung mit Scham konfrontiert, nämlich immer dann, wenn man schon als Kind dafür lächerlich gemacht und bloßgestellt wurde, wie man eben als Kind war. Oder man wurde als Kind frühzeitig von seinen Bezugspersonen verlassen, auch verlassen werden erzeugt nachhaltige Scham.

Und Scham macht sich selbständig. Irgendwann schämt man sich auch wegen seiner Scham und viele Menschen geben eher bereitwillig zu, dass sie schuldig, verletzt oder ängstlich sind – als dass sie sich schämen. Und Scham bewirkt letztendlich Selbstentfremdung – Menschen, die sich schämen bauen ein anderes Selbst auf, sie entfremden sich von ihrem ursprünglichen Wesen, weil sie dafür beschämt wurden  und bauen eine “neue Fassade” nach außen auf, in der Hoffnung, mit dieser nicht mehr beschämt zu werden. Das ist dann aber nur die halbe Wahrheit. Denn, bei aller Fassade nach außen weiß der Mensch immer noch um sein “eigentliches Ich”, für das er sich schämt. Und je mehr er seine neue Fassade aufpoliert, um so größer wird auch im Inneren die Angst vor der Enttarnung.

Wer sich schämt, flüchtet gerne in Süchte

Scham ist eine der größte Antreiber für Zwangsverhalten und Süchte aller Art. Dadurch versucht der sich schämende Mensch sich abzulenken, auf andere Gedanken zu kommen, zu entfliehen oder sich und anderen zu beweisen, dass er doch ganz anders ist. Und auch hier gilt das oben Gesagte: Je mehr ich meine Zwänge und Süchte hier auslebe, desto größer wird parallel die Angst vor der Enttarnung. Ein Teufelskreislauf, der da in Gang gesetzt wurde und zum Teil ein ganzes Leben anhalten kann. Auf jeden Fall bis zu dem Zeitpunkt, zu dem man sich seiner Scham stellt und ihr ins Auge schaut.

Und vielleicht dann entdeckt, dass diejenigen, die einen beschämt haben, selbst vor Scham zerfressen sind. Und so von ihren eigenen Ängsten ablenken wollten. Und dass eigentlich gar kein Grund dafür besteht….


wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
THE BIG SICK ist ein wundervoller Happy/Sad-Film mit Kumail Nanjiani
wallpaper-1019588
Die RÜCKKEHR ZUM PLANET DER AFFEN (1970) und die Atombombe
wallpaper-1019588
die Elfe ist 142 Jahre alt – in der Agglo von Bern
wallpaper-1019588
#Bandshirt Outfit mit mini Lederrock, Cut out boots, gestreiften Socken und Alexander Wang Tasche
wallpaper-1019588
Warum werden wir Menschen krank?
wallpaper-1019588
Nie mehr PORSCHE Diesel?