Schallplatten entsorgen?

Als DJ blutet mir das Herz, wenn mir jemand erzählt, er möchte alte Schallplatten entsorgen.

Sicherlich hat sich in den allermeisten Fällen sehr viel Schrott in einer Standard-Musiksammlung angesammelt. Wie zum Beispiel alte ALF-Sampler oder Formel-Eins Doppelalben, bei denen die zweite LP total verkratzt ist.

Bist du jedoch sicher, dass sich nicht doch ein paar Schätze unter der Schallplatten-Sammlung befinden? Und vielleicht findest du jemand, der alte Schallplatten lieber sammelt als sie auf dem Sperrmüll zu entsorgen.

Deshalb mache ich dir hier einige Vorschläge und verrate dir Tipps, bevor du den Sperrmüll bestellst.

Wohin mit gebrauchten Schallplatten?

  1. Setze die Sammlung mit Bild und einer Liste bei Ebay ein. Dort suchen viele Sammler nach alten Sammlungen. Eventuell findet sich jemand, der sogar noch Geld für die Schallplatten bezahlt.
  2. Falls sich bei Ebay niemand findet, wiederhole die Aktion auf dem Facebook Marketplace.
  3. Wenn du nach Ebay und Facebook immer noch niemanden gefunden hast, dann würde ich die Sammlung bei den Ebay Kleinanzeigen anbieten. Dort ist die Nachfrage jedoch regional beschränkt.
  4. Notfalls verschenkst du die Schallplatten über eine dieser Plattformen.

Auf diese Weise kannst du die Schallplatten schnell entsorgen. Allerdings holst du nicht den maximalen Profit heraus.

Verkaufen: Wer kauft alte Schallplatten?

Etwas profitabler wird es, wenn du die komplette Schallplatten Sammlung einem Second-Hand Plattenladen zum Kauf anbietest. Je nach Zusammenstellung zahlen die Händler einige Cent pro Schallplatte.

Auf Flohmärkten werden Schallplatten zwischen 50 Cent und 1 Euro gehandelt, jedenfalls für Sammlungen aus normalen Haushalten.

Soweit meine Tipps, um die Schallplatten möglichst schnell aus dem Keller zu bekommen. Willst du etwas mehr Zeit investieren und ein paar Euro nebenbei verdienen? Dann musst du die wertvollen Schallplatten finden.

Grundsätzlich gilt: je älter die Schallplatte und je besser der Zustand, desto höher ist der Preis, den du erzielen kannst.

Wertvolle Schallplatten erkennen

Allerdings musst du für den profitabelsten Schritt die ganze Sammlung einzeln durchgehen. Dazu sortierst du die Schallplatten zunächst grob in drei Kategorien:

  • Sortiere alle LP Sampler aus, denn die sind meist wertlos.
    Mit LP Sampler meine ich zwei große Schallplatten, die meist in einer Doppelhülle stecken. Auf dem Cover befinden sich Bilder der 80er Fernsehshows wie die ZDF Hitparade, Formel Eins oder Alfs Superhits.
  • Sortiere alle 7″ Singles aus, denn die würde ich als Paket bei Ebay verkaufen.
    Singles sind die kleinen Schallplatten mit einem Durchmesser von 17,5 cm (entspricht dem Maß 7 Zoll, abgekürzt 7″). Meist haben sie ein relativ großes Loch in der Mitte. Es gibt zwar einige Liebhaber von Singles. Hohe Preise werden dafür jedoch eher selten bezahlt.
  • Schätze entdecken: Suche nach 12 " Maxis und LPs von Künstlern wie Michael Jackson und Depeche Mode. Die erzielen sehr wahrscheinlich die höchsten Preise.

Schaue für die restlichen Schallplatten bei Discogs nach, wie die Vinyl gehandelt wird. Schreibe den Preis auf einen Haftmerker, den du auf das Cover klebst. Beschrifte niemals das Cover, weil damit der erzielbare Preis sofort fällt.

Anschließend bietest du die Schallplatten einzeln bei Ebay oder Discogs an.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim profitablen Schallplatten entsorgen!


wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [1]
wallpaper-1019588
Kurz und knackig: von Nassau zur Hohen Lay (Rundwanderweg)
wallpaper-1019588
2 Loveseats für kuschlige Stunden im Außenbereich