Schafft es Clavaleyres?

Schafft es Clavaleyres?

Clavaleyres Wappen.

Die Minigemeinde Clavaleyres mit ihren 50 Leutchen ist eine Exklave, eine Berner Insel, umgeben von Freiburger und Waadtländer Territorium; eine Sprachinsel ist es auch, man spricht Deutsch, die rundum aber Französisch. Die kleine Gemeinschaft ist kaum noch überlebensfähig, so ist es mittlerweile praktisch unmöglich, alle Ämter zu besetzen. Nun will Clavaleyres mit einer grossen Gemeinde fusionieren. Mit dem Städtchen Murten. Die Vision ist kühn, denn Murten liegt zwar in der Nähe, gehört aber zum Kanton Freiburg. Ein solcher Übertritt einer Schweizer Gemeinde zu einem anderen Kanton hat bisher noch nie funktioniert. Simpel ist er nicht. Am 9. Februar gibt es in beiden beteiligten Kantonen Volksabstimmungen. 950 000 Menschen gehen somit an die Urne, um über 50 Menschen zu entscheiden. Gestern gabs zu dem kuriosen Geschäft eine schöne Reportage in der NZZ. Ah ja, die Sache ist noch nicht geregelt, falls in einer Woche ein Ja resultiert. Dann muss nämlich noch der Bund, konkret der National- und Ständerat, zustimmen. Auch wenn es nur um einen Quadratkilometer Landesfläche geht.

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich