Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries

Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries
Ein sogenannter Superfoods Salat; fast nur Zutaten die gesund, gesund, gesund sind, aber trotzdem sehr lecker und sättigend. Der Quinoa Salat ist schnell zubereitet, man sollte allerdings darauf achten, dass die Quinoa und der Kürbis abgekühlt sind, bevor man alle Zutaten miteinander vermischt.
Wenn mal wieder ein leichter Salat auf den Tisch soll, der sich aber auch als Hauptspeise eignet, dann ist dieser Quinoa Salat perfekt. Ein wenig süss, ein wenig säuerlich, knackig und bunt! Wie gesagt, alles nur gute Zutaten, aber ich muss sagen es war ein wenig schwierig alles zu besorgen; Edamame Bohnen gab's hier nur im Asia Laden und den Butternuss Kürbis nur im arabischen Geschäft. Der Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall, denn es ist ein wahrer Genuss!!
Ich muss sagen, der ganze Hype um "eat clean, be healthy ..blabla" und die riesen Geldmacherei mit der riesen Anzahl an Super Food Produkten, wie Weizengrass Pulver etc., geht einem langsam auf die Nerven. Allerdings ist ein wenig gesunde Ernährung ja auch nicht falsch, wenn es nicht übertrieben und überteuert ist, und deshalb kommt heute dieser wunderbare Salat auf meinen Blog. Ausserdem kosten die Zutaten für mein Exemplar nicht viel und ein Fan von Edamame Bohnen und Butternuss Kürbis bin ich sowieso schon seit langem.
Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries
Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries
Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries
- dazu ein Joghurtdressing mit Minze und Koriander


Zutaten:
Für den Salat:
1 Butternuss Kürbis (ca. 600g), gewaschen und in ca. 1-2cm grosse Würfel geschnitten
ca. 2 EL Olivenöl, 3/4 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer150g rotes Quinoa
100g Baby Spinat, gewaschen
100g Edamame Bohnen (bereits aus den Hülsen entfernt)
70g Feta
ca. 1 Handvoll getrocknete Cranberries (je nach Geschmack, der eine mag's süsser, der andere nicht)
Für das Dressing:
300ml Naturjoghurt
1 1/2 EL frischen, kleingehackten Koriander
1 1/2 EL frische, kleingehackte Minze
Saft 1/2 Zitrone
Salz, Peffer und Sumach (optional) zum würzen
Zubereitung:
1. Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Olivenöl, Salz und Pfeffer darüber geben und gut vermischen. Im mittleren Teil des Ofens für 20 Minuten backen (zwischendurch mit einem Kochlöffel wenden und mischen), bis der Kürbis durch, aber trotzdem noch leicht fest ist. Abkühlen lassen.
2. Quinoa waschen. Je nach Packungshinweis zubereiten, ODER: Mit doppelt so viel Wasser wie Quinoa, zugedeckt in einem Topf zum kochen bringen. Wenn es kocht, Deckel abnehmen, Temperatur ein wenig herunterschalten und weitere 10-12 Minuten weiter kochen, bis die Quinoa die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
3. Babyspinat in einer grossen Schüssel platzieren, erst Quinoa daraufgeben, dann Edamame Bohnen, Cranberries und Feta in Krümeln darauf verteilen.
4. Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermischen. Dressing entweder direkt über den Salat geben, oder beides getrennt servieren, sodass sich das Dressing jeder frisch und nach Geschmack portionieren kann.
Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries
Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries
Savoury Wednesday: Quinoa Salat mit Baby-Spinat, Butternuss Kürbis und Cranberries

wallpaper-1019588
Samsung Gear S3 classic/frontier erhalten neues Firmware-Update
wallpaper-1019588
Ist Freelancing das neue Hamsterrad?
wallpaper-1019588
Verspäteter Halloween-Ride
wallpaper-1019588
Sommer-Sonne-erdbeerwoche: Tipps für entspannte Urlaubs-Tage
wallpaper-1019588
ICH HABE ZWEI REAKTIONEN, WENN ICH DAS HAUS...
wallpaper-1019588
José James – Ain’t No Sunshine (From Pier 59 Studios, NY) [Video]
wallpaper-1019588
Nintendo hat noch keine Pläne, auf das 3DS zu verzichten
wallpaper-1019588
Börsenverein reicht Beschwerde gegen die Deutsche Post beim Bundeskartellamt ein