SALON-SOUND: Mehr als eine 'Detail-Frage'?!

Als Friseur kann man unterschiedlichste Schnitt-, Farb- und Stylingtechniken erlernen.
Es lohnt sich ständig am Ball zu bleiben. Zum Einen bleibt man als Friseur dadurch für seine Kunden attraktiv. Andererseits halten ständige Fortbildungen einen selber in Bewegung; es macht Spaß Neues auszuprobieren und das eigene Wissen zu erweitern!
Ein wenig bzw. nicht ganz unabhängig ist das mitgebrachte Talent eines Fiseurs.
All die Technik ist umsonst, wenn der Akteur sein Ergebnis nicht schon im Vorfeld "erspüren" kann und einen umbedingten, innerern Drang empfindet sein Umfeld zu verschönern. Mit anderen Worten: Bei einem guten Friseur fließt Styling und Design durch die Adern!
Eigentlich können Sie diesen "Drang" mit anderen kreativen Berufen, wie z.B. dem des Musikers, gleichsetzen: Ein guter Musiker oder Tänzer spürt den Rhythmus, den "Sound" trägt sie/er bereits im Blut.
So finden sich oftmals weitere, kreative "Veranlangungen" in der Persönlichkeit einer/eines Stylisten, die sie/er z.B. zeichnerisch, schauspielerisch oder eben musikalisch zum Ausdruck bringen kann.
Mit etwas Geschick lassen sich die weiteren Talente in den Salonalltag einbauen.
Der Salon-Sound spielt immer eine Rolle.
Nicht unerheblich schlägt sich die Musikwahl eines Salons auf das Wohlbefinden der Gästen über.
Für mich persönlich ist es ein Grusel, wenn ich einen fremden Salon betrete und es läuft ein Radiosender aus einer Blechbüchse im Hintergrund. Am Besten noch mit Werbeunterbrechungen und unnötigem Gequatsche. Meine Erfahrung ist es, dass auch weiterhin von "diesem" Friseurbesuch nichts Großartiges zu erwarten ist. Wer keinen Geschmack hat, hat einfach keinen Geschmack. PUNKT.
Es ist die Liebe zum Detail, die einen exklusiven Salon ausmacht.
Hinter einem gut funktionierenden und angesagten Salon steckt immer ein Gesamtkonzept. Der/Die Inhaber und die Mitarbeiter des Salons werden stets eine Philosophie/Vision verfolgen. Zu diesem Gesamtkonzept, insgesamt zu dem Ambiente, trägt ohne Zweifel der Salon-Sound mit bei.
Bei uns ertönen elektrische Töne, mal als Lounge-Musik, mal als Ambient, Electric-Jazz oder House. Während morgens eher ein chilliger Sound läuft, dürfen es Freitagsabends schonmal ein paar mehr Drums sein.
Ein fremder Sound genügt uns nicht.
Wir produzieren unsere eigene Salonmusik: HAIRambient.

HAIRambient ist ein Mix aus Chill-Out, Lounge, House, Electronic und Ambient.
________________
Aktuelle Beispiele:
IN MOTION lädt ein zur Entspannung (HAIRambient: IN MOTION), MY WAY läßt Sie in Ihren Träumen verweilen (HAIRambient:MY WAY).
Housiger wird es mit HIGHER (HAIRambient: HIGHER) und FEEL THE MUSIC (HAIRambient: FEEL THE MUSIC).
Weitere Musik online: HAIRambient.
________________
Für unseren Geschmack passt dieser Sound im Hintergrund am Besten.
Durch eine solche Aufmerksamkeit erfährt gleichzeitig der Gast wie weit die Auseinandersetzung mit seinem Wohlbefinden geht.
Wir empfehlen Ihnen bei einem Friseurbesuch immer auf solche "Detail-Fragen" zu achten!
Wer sich Mühe im Detail gibt, Zeit und Aufmerksamkeit investiert, dem dürfen Sie mindestens den gleichen Einsatz bei der Umsetzung Ihres perfekten Stylings unterstellen - ganz sicher.
Vielleicht achten Sie ab jetzt genauer auf den "Sound" Ihres Lieblings-Salons.
Bei der Recherche im Internet ist uns aufgefallen, dass sich zu Musik und Friseursalon fast gar nichts finden läßt (das hat uns etwas gewundert!).
Deshalb würden wir uns über Ihre Erfahrungen mit Salonmusik freuen: Wie ist der Sound Ihres Lieblingsfriseurs? Welchen Sound wünschen Sie sich bei Ihrem Friseur? usw.

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrung als Kommentar, wir sind auf Ihre Berichte gespannt, vielen Dank!



Es grüßen,
Ihre FRISEURE HAIRLICH