Saftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen

Saftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen

Kennst du das Keks - Trauma? Dieses psychisch sehr belastende Trauma stellt sich meist nach Weihnachten ein, und es kann nur mit einfachen Rührteigkuchen wie diesem behandelt werden.
Du kennst das ja, es beginnt meist Anfang Dezember, überall bekommt man Weihnachtskekse angeboten. Beim Adventkaffee bei Oma, beim Glühweinstand von der örtlichen Feuerwehr, bei der Arbeit, gespendet von backenden Kollegen, und vielleicht ja auch - wie bei mir - in der eigenen Küche. Und jeder ist begeistert, bis, naja, bis nach Silvester niemand mehr ein Keks sehen kann, geschweige denn essen.
Um sie also nicht zu Ostern nochmal servieren zu müssen, sollte man darauf achten, alle Kekse bis zum 1. Jänner los zu sein.

Und dann kommt er unvermeidlich, der Hunger auf einen ganz einfachen, simplen, saftigen Rührteigkuchen. Ohne Deko, ohne Glasur und ausgefallene Füllungen, einfach nur ein Kuchen. Und den habe ich mir dann letzte Woche gebacken, und nun gebe ich meinen Keks - Trauma - Therapiekuchen weiter an dich. (Das Rezept, nicht den Kuchen, den musst du leider selber machen!)

Saftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen

Du brauchst für die Masse:
200 g zimmerwarme Butter
200 g Staubzucker
abgeriebene Schale einer Bio Orange
3 große Eier, leicht verschlagen
50 g Mohnsamen, nicht gemahlen!
300 g glattes Mehl
2 TL Weinstein - Backpulver
150 ml Milch, vollfett
125 ml frisch gepressten Orangensaft
ein Stamperl Cointreau (Orangenlikör) zum beträufeln (optional)

Am besten gelingt Rührteig meiner Meinung nach mit dem Flachrührer einer Küchenmaschine, denn Butter und Zucker sollten wirklich lange flaumig geschlagen werden, und danach solltest du jedes Ei wirklich mindestens eine Minute unterschlagen, bis es völlig mit der Buttermasse emulgiert ist, denn wenn die Butter ausflockt, wird der Teig nicht mehr so luftig und saftig. Also, unbedingt alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen, und rühren, rühren ...

Heize den Backofen vor auf 180 ° C, befette eine Form deiner Wahl gut mit Butter, stelle die Form kalt und bestaube sie dann noch mit Mehl, bevor du den Teig einfüllst!

Mixe die Butter mit dem Zucker und der Orangenschale so lange, bis die Masse weißschaumig ist, etwa 6-8 Minuten.
Füge nun ein Drittel der verschlagenen Eimasse hinzu und vermixe das Ei gut mit der Butter, putze auch die Buttermasse, die an den Schüsselrand gespritzt ist, immer wieder mal in die Schüssel zurück!
Wenn das Ei gut eingearbeitet ist, folgt das nächste Drittel, und so folgt auch noch das letzte Drittel, bis die Eimasse aufgebraucht ist.
Mische Mohn mit Mehl und Backpulver und lockere alles mit einem Schneebesen etwas auf.
Nun kommen je die Hälfte von Saft, Milch und Mehl zur Masse, dann etwas unterrühren, und nun die zweite Hälfte der Zutaten zugeben und alles untermischen, aber nur mehr vorsichtig rühren.
Wenn du das Mehl nun noch zu heftig einrührst, wird das Gluten von dem Mehl tätig und der Teig wird zäh!
(Das ist zwar bei Brot erwünscht, aber nicht hier!)
Fülle den Teig in die Form und backe den Kuchen je nach Form etwa 40 - 45 Minuten. Bitte mache die Stäbchenprobe, die Backzeit kann hier sehr stark variieren!

Saftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen

Lasse den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen, decke ihn dabei mit Folie ab, damit nicht zu viel Feuchtigkeit entweicht. Nach 10 Minuten stürzt du den Kuchen auf einen Teller und beträufelst ihn mit dem Likör (wenn Kinder mitessen, nimm Orangensaft!)
Und, ist das nicht herrlich, dieser frisch gebackene, flaumige Kuchen nach all den Keksen? Aber das schöne ist, bis zu den nächsten Weihnachten freuen wir uns wieder auf sie, oder?

Saftiger Orangen – Mohn – RührteigkuchenSaftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen

Gebacken habe ich diesen Kuchen in einer meiner geliebten Nordic-Ware Backformen. Ich sehe das nicht als Werbung, bekomme auch nichts dafür, aber ich finde die Backformen dieser Firma aus den USA einfach toll! Man muss sie etwas liebevoller befetten und bemehlen, da die Formen oft viele kleine Wölbungen und Muster haben, aber wenn man das macht, löst sich der Kuchen super, hat eine tolle Farbe, und ich mag diese schweren, stabilen Formen einfach viel lieber als das glibbrige Silikonzeug. ( das ich natürlich auch habe ...)

Saftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen


Viel Spaß beim Nachbacken, und iss nicht alles auf einmal!

Saftiger Orangen – Mohn – Rührteigkuchen

wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 60 geburtstag lustig
wallpaper-1019588
Interior – Trend 2020 Beige – natürliches Wohnen
wallpaper-1019588
Der Assistent: Ganz ohne schlechtes Gewissen
wallpaper-1019588
KOJ: Schwer und schön