Saftiger Bananen Gugelhupf Rezept

Kösstlich Saftiger Bananen Gugelhupf Rezept Fressbox

  • 180 g Mehl (glatt)
  • 1 TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • 125 g Butter (weich)
  • 175 g Zucker
  • ½ Vanilleschote
  • 1 großes Ei (zimmerwarm)
  • 2 Bananen
  • 125 ml saure Sauerrahm oder Natur-Joghurt
  • Butter für die Form
  • Mehl für die Form

Saftiger Bananen Gugelhupf

Was machen mit reifen Bananen?
Ganz einfach, den saftigsten Gugelhupf den du Dir vorstellen kannst! Die reifen Bananen geben dem Gugelhupf nicht nur einen wunderbaren Geschmack, sondern auch genug Feuchtigkeit, sodass dieser richtig schön saftig wird.

PS: Du kannst dieses Rezept auch für einen ganz normalen Bananenkuchen (Blechkuchen) verwenden.

Bananen-Gugelhupf Rezept für eine 16 cm Gugelhupfform:

  1. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  2. Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Mehl, Natron und Salz in einer Schüssel verrühren.
  4. Die Vanilleschote aufschneiden und mit einem Buttermesser auskratzen.
  5. Die Bananen schälen und mit einer Gabel ganz fein zu einem Püree zerdrücken und zur Seite stellen.
  6. Vanilleextrakt und die Butter mit einem Handrührgerät cremig rühren.
  7. Nach und nach den Zucker unterrühren.
  8. Ei und das Bananenpüree auf höchster Stufe unterrühren.
  9. Die Hälfte des Mehlgemischs und den Sauerrahm mit dem Handrührgerät unterrühren. Danach die restliche Mehlmischung unterrühren und nochmals gut durchrühren.
  10. Den Teig in die Gugelhupfform füllen und im Ofen für 60-65 min backen. (Nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit einer Alufolie bedecken damit dieser nicht zu braun wird.)
  11. Nach Ende der Backzeit die Nadelprobe machen und wenn notwendig noch etwas länger backen.
  12. Den Gugelhupf 10 min in der Form abkühlen lassen, danach auf einen Teller stürzen und ganz auskühlen lassen.

Der Fressbox Rezept Tip! Für ein noch besseres Gelingen.

  1. Was auch immer der Hersteller eurer Gugelhupfform vorgibt, trotzdem immer die Form mit Butter einfetten und mit Kakao oder Mehl stauben. 
  2. Der Gugelhupf enthält keine Schokolade und bekommt nur durch das Backen seine schöne braune Farbe.
  3. Je reifer die Bananen sind desto besser wird der Gugelhupf (Die Bananen können ruhig schon eine richtig braune Schale haben)
  4. Bananen, die im Supermarkt häufig um -50% verkauft werden weil diese schon zu braun sind eignen sich am besten!
  5. Dises Rezept eignet sich natürlich auch als ganz normaler Blechkuchen.
  6. Für eine große Gugelhupfform einfach die Mengenangaben verdoppeln.


wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
Tag der Pepperoni-Pizza – der amerikanische National Pepperoni Pizza Day
wallpaper-1019588
Das neue Mix B Brotmehl von Schär – Rezepte und Gewinnpiel
wallpaper-1019588
Scheu waren sie und still
wallpaper-1019588
Salami-Blätterteigrosen – Fingerfood für den Adventsbrunch
wallpaper-1019588
Apfelbäckchen X-Mas Kalender 2018 : Tür 13
wallpaper-1019588
TTT # 395 | 10 Neuerscheinungen aus 2019