Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Die saftigen Zimtschnecken mit Kürbis sind perfekt geeignet für die Herbst- sowie Winterzeit. Durch die Zugabe von Kürbis werden die Zimtschnecken super saftig. Mit der cremigen Zimt-Butter-Mischung schmecken sie einfach nur himmlisch. Die Kürbis Zimtschnecken sind außerdem fluffig, da sie mit Hefe hergestellt werden. Du findest in diesem Blogpost ein Grundrezept für vegane Zimtschnecken, dass du auch ohne Kürbis verwenden kannst.

Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Ich kann nicht aufhören mit Apfel-Zimt oder Kürbis zu backen bzw. Gerichte mit Kürbis herzustellen. Deshalb gibt es den Oktober eine Apfel-Zimt und Kürbis Rezeptserie :-). Falls du die Rezepte nach kochst oder backst, würde ich mich sehr über dein Feedback freuen! Falls du es nicht abwarten kannst, gibt es bereits leckere Kürbis sowie Apfel-Zimt Rezepte auf meinem Blog. Zuletzt habe ich fluffige Apfel-Zimt Muffins gebacken. Zusätzlich gibt es noch einen amerikanischen Apfelkuchen sowie ein einfaches Apple Crumble Rezept auf meinem Blog. Oder hast du doch mehr Interesse an herbstlichen Kürbisrezepten? Dann musst du unbedingt diese Zimtschnecken ausprobieren. Weitere Rezepte mit dem Hokkaido sowie Butternut Kürbis:

Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Zimtschnecken selber machen

Zimtschnecken aus Hefeteig selberzumachen kostet ein bisschen mehr Zeit, da man den Teig 2x ziehen lassen muss. Das Rezept ist auf jeden Fall mit Wartezeit verbunden aber dafür sind sie schnell gebacken. Während du wartest, kannst du dann schonmal die Füllung herstellen. Es lohnt sich das Rezept auszuprobieren, denn das Ergebnis ist einfach nur saftig, fluffig und so lecker. Die Zimtschnecken mit Kürbis sind außerdem perfekt für jede Party geeignet oder einfach zum Mitbringen zur Kaffeezeit am Sonntag.

Mit dem Rezept bekommst du ungefähr 12 Zimtschnecken heraus und ich sag dir, eine Zimtschnecke ist schon sehr füllend durch den Hefeteig. Dadurch das man Hefe benutzt, wird der Teig relativ schnell trocken. Am besten du verbrauchst die Zimtschnecken so schnell wie möglich, denn so schmecken sie am besten. Dadurch das ich eine große Menge an Füllung auf den Teig gegeben habe sind sie aber tatsächlich noch etwas saftiger geblieben. Das Heißt, sie haben noch 2 - 3 länger gut geschmeckt. Ich kann übrigens nur empfehlen noch ein Frosting herzustellen. Die Kombination schmeckt einfach nur himmlisch!

Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Grundrezept vegane Zimtschnecken

Die Zimtschnecken bestehen aus dem Teig und einer Zimt-Butter Mischung. Zusätzlich habe ich noch ein veganes Frischkäse Frosting hergestellt und das ist einfach die perfekte Kombination. Durch das Frosting werden die Zimtschnecken noch etwas süßer und saftiger, aber es ist kein Muss! Das Frosting Rezept dazu findest du bei meinem Karottenkuchen mit Frosting Rezept. Du kannst die Menge an Zutaten anpassen und etwas weniger benutzen. Auch die Zimt-Butter Füllung macht die Schnecken schön saftig und so lecker. Zu der Herbstzeit passt auch sehr gut das Pumpkin Spice Gewürz.

Zutaten für den Teig
  • Kürbispüree - Den Hokkaido Kürbis kannst du mit Schale essen. Deshalb liebe ich es die Sorte zu benutzen. Kürbispüree kannst du ganz einfach herstellen, in dem du den Kürbis in kleine Stücke schneidest und die Stücke für ungefähr 15 Minuten mit Wasser im Topf köcheln lässt. Eine andere Variante wäre den Kürbis in zwei Hälften zu schneiden und diese röstest du für ungefähr 30 Minuten. Kürbispüree kannst du auch weglassen!
  • Gewürz: Salz, Pumpkin Spice (Optional)
Zutaten für die Füllung
    Gewürze: Zimt, Pumpkin Spice (Optional)
Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Hefeteig - Was ist zu beachten?

Der Hefeteig ist schon ein eigenartiger Teig, findest du nicht? 😀 Man braucht schon etwas Geduld mit dem Hefeteig, denn du musst auf jeden Fall Wartezeit einplanen. Am besten du verbringst diese direkt mit deiner Lieblingsserie oder einem Buch. Am Anfang ist es besonders wichtig Hefe richtig zu verarbeiten, sonst geht der Teig nicht auf! Die Milch muss erhitzt werden aber bitte nur lauwarm und nicht heiß, dass mag Hefe nämlich gar nicht.

Den Hefeteig solltest du an einem warmen Ort gehen lassen für ungefähr eine Stunde. Ich lasse den Teig meistens in einer Schüssel mit einem Geschirrtuch abgedeckt in einem warmen Raum gehen. Du kannst aber auch den Backofen kurz erhitzen und dort den Teig ziehen lassen. Merke: Hefe mag es gerne warm aber nicht heiß!

Doch der Hefeteig braucht nicht nur deine Abwesenheit, sondern tatsächlich auch etwas Aufmerksamkeit ;-). Besonders beim Kneten. Knete den Teig bis dieser richtig elastisch wird. Das kann schon ein paar Minuten dauern.

Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Nun kommt wieder Wartezeit hinzu aber ich sag dir es lohnt sich! Lass deine Zimtschnecken, bereits fertig geformt in der Backform, für ungefähr eine halbe Stunde gehen. Dann kann es losgehen und was soll ich sagen?! Das Backen dauert nicht mehr ganz so lange.

Zimtschnecken mit Kürbis selber machen - So geht's!

Welche Küchenutensilien werden für das Rezept benötigt? 1 Topf, 2 Rührschüsseln, 1 Auflaufform, 1 Mörser oder Mixer (falls du Nüsse hinzufügen möchtest), deine Hände :-D.

Erster Schritt: Stelle den Hefeteig her

Zweiter Schritt: Stelle die Füllung her

Hafermilch bei geringer Hitze in einem Topf erwärmen. Die Hafermilch sollte nur lauwarm sein. Nehme den Topf vom Herd und gebe die Hefe in die Milch sowie den Zucker und Butter. Verrühre die Mischung bis alles gelöst ist. Gebe Mehl in eine Rührschüssel mit Salz und Pumpkin Spice. Füge die Hefemischung sowie das Kürbispüree hinzu und knete den Teig, am besten mit den Händen, gut durch. Das kann ein paar Minuten dauern. Der Teig sollte schön elastisch sein. Durch das Kürbispüree wird der Teig allerdings etwas feuchter. Das ist ganz normal! Lass den Teig mindestens 1 Stunde gehen.

Dritter Schritt: Stelle die Zimtschnecken her

In der Zwischenzeit kannst du schonmal die Füllung herstellen. Dafür schmelze die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle. Füge Zucker, Zimt und Pumpkin Spice hinzu. Verrühre alles zu einer cremigen Masse. Möchtest du noch Nüsse hinzufügen? Dann gebe die zerkleinerten Walnüsse mit in die Mischung.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, da dieser Teig etwas feuchter ist, am besten mit den Händen formen. Danach bestreiche den Teig mit der Butter-Zimt-Mischung. Nun gibt es zwei Strategien: Rolle den kompletten Teig auf und schneide den Teig in Scheiben. Besser hat es aber funktioniert den Teig erst in Streifen zu schneiden und dann die einzelnen Streifen aufzurollen. Lasse die Zimtrollen in der Auflaufform ziehen bevor du sie im Ofen backst.

Wie gefällt dir das Rezept?
Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du die Kürbis Zimtschnecken ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

BEI PINTEREST FINDEST DU MICH UNTER PLANTIFULHEART. FALLS DIR DAS REZEPT GEFÄLLT, DANN PINNE GERNE FOLGENDES BILD 🤩 Saftige Zimtschnecken mit Kürbis Saftige Zimtschnecken mit Kürbis

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine Provision. Natürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung