Rustikales Jourgebäck glutenfrei, milchfrei & eifrei

108-Rustikales-Jourgebäck-glutenfrei,-milchfrei-&-eifrei-L
  • TROCKENE ZUTATEN:
  • 120 g Sorghum-Mehl
  • 80 g Braunes Reismehl
  • 30 g Buchweizenmehl
  • 20 g Mandelmehl
  • 20 g Kokosmehl
  • 180 g Tapiokastärke
  • 2 TL Xanthan Gum
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • FEUCHTE ZUTATEN:
  • 180 ml warme Reismilch
  • 180 ml warmes Wasser
  • 60 ml Sonnenblumenöl od. Olivenöl
  • 2 EL Reissirup
  • optional 1/2 TL Reisessig
  • 2x Ei-Ersatz angerührt
Druckerfreundlich oder PDF

Vorbereitung

  • 2x Ei-Ersatzpulver nach Packungsanleitung anrühren
  • die Trockenhefe in dem 180 ml warmen Wasser auflösen und für ca. 5-10 Minuten stehen lassen

Zubereitung

Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen und eine Muffinform mit etwas milchfreier Margarine oder mit einem Öl-Spray befetten. Die trockenen Zutaten – bis auf die Trockenhefe – in einer Rührschüssel gut miteinander vermengen. In einer zweiten Schüssel die warme Reismilch, das Öl, Reissirup und optional den Reisessig miteinander verrühren und sodann den angerührten Ei-Ersatz sowie die Hefeflüssigkeit ebenfalls dazu geben. Die Flüssigkeit zur Mehlmischung geben und alle Zutaten zu einem trockenen und ein wenig klebrigen Teig rühren – man kann dazu einen Mixer, eine Küchenmaschine oder aber auch einen Schneebesen verwenden.

Den Teig in 12 Stücke teilen und jedes Teigstück mit bemehlten Händen (Sorghum-Mehl) zu Kugeln formen, in den Muffinformen platzieren und ein wenig flach drücken. Mit einem Messer die Teigoberfläche etwas einritzen – entweder eine Sonne oder ein Kreuz formen. An einem warmen Ort für 50 Minuten gehen lassen.

Nach der Rastzeit im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für ca. 22-25 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und servieren!

  • Backtemperatur: 180°C Umluft
  • Backzeit: 22-25 Minuten
  • Ruhezeit Teig: 50 Minuten
  • Dieses Rezept ist: Glutenfrei – Laktosefrei – Milchfrei – Sojafrei – Eifrei – Nussfrei – Fructosearm – Vegan – Vegetarisch

Tipps

Dieses Gebäck eignet sich besonders gut als Vorspeisen-Brote – einfach mit etwas milchfreier Butter oder mit verschiedenen Aufstrichen servieren. Oder man reicht es zu einer würzigen Jause mit Schinken und Speck!

Am besten funktioniert das “Gehen lassen” des Teiges im Backrohr – dieses etwas aufwärmen und den Teig dort für 50 Minuten rasten lassen. Nach der Ruhezeit braucht man das Backrohr sodann nur noch einschalten.

Rustikales Jourgebäck glutenfrei, milchfrei und eifrei

Rustikales Jourgebäck glutenfrei, milchfrei und eifrei