Russland begeht heute seinen Nationalfeiertag

Aus diesem Anlass sei an dieser Stelle die Zubereitung einer typisch- russischen Speise erwähnt: Borschtsch.
200 g Rindfleisch mit wenig kaltem Wasser aufsetzen, erhitzen, kurz aufkochen lassen, bis sich Schaum bildet. Wasser wegschütten, die Schaumreste aus dem Topf entfernen. Fleisch mit zwei Liter heißem Wasser erneut aufsetzen, aufkochen lassen, eine Zwiebel. zwei Lorbeerblätter hinzufügen, bei niedriger Hitze ca. zwei Stunden kochen. Zwiebel und Lorbeerblätter aus der Fleischbrühe wegschmeißen. Fleisch herausnehmen, klein schneiden. 150 g Kartoffeln schälen, in dicke Streifen schneiden. 200 g Weißkohl raspeln. Beides in die Fleischbrühe geben, 15 Minuten kochen. 200 g rote Bete, 100 g Möhren in Streifen schneiden. 100 g Schmalz oder Butter in einer Pfanne erhitzen, rote Beete darin zehn Minuten bei schwacher Hitze andünsten. Ein EL Tomatenmark, ein EL Zucker, ein EL Essig hinzufügen, kurz weiterdünsten. Wenn die Masse zu trocken wird, etwas Fleischbrühe dazugießen. Karotten zugeben. Bei geschlossenem Deckel weitere zehn Minuten dünsten. Gedünstestes Gemüse in den Topf geben. Fleisch hinzufügen, weitere fünf Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Serviert wird Borschtsch mit feingehackter Petersilie oder Lauch und saure Sahne sowie Schwarzbrot.

Auf eine freundschaftliche Partnerschaft zwischen unseren Völkern.

wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Real Madrid unterlag Mallorca mit 0:1
wallpaper-1019588
Ein wildes Bündner Wasser
wallpaper-1019588
ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm
wallpaper-1019588
Apfelkuchen mit Ingwer