Rucolasalat mit Tofu

Rucolasalat mit Tofu
Ich und Tofu? Nein, noch nie selber ausprobiert. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich ihn irgendwie geschmacklos in Erinnerung habe. Aber als ich letztens mit einer Freundin geredet habe, und die ist Vegetarierin, hat sie mich davon überzeugt, dass ich ihn ausprobieren soll. Das A und O beim Tofu ist, dass man ihn gut würzen muss, damit er nicht fad und geschmacklos schmeckt. Wie sie ihn sich zubereitet habe ich nun heute ausprobiert. In Form dieses Salates schmeckt er gar nicht mal so schlecht. Das nächste Mal werde ich ihn, so wie sie ihn ganz besonders liebt, mit Schafkäse abmischen. Kann ich mir im Moment noch nicht vorstellen aber ich habe noch Tofu übrig.
Rucolasalat mit Tofu

Zutaten für1 Portion:
3 handvoll Rucola 3 Scheiben Tofu, natur Salz, Pfeffer Paprikapulver Oliven mit Knoblauchkern getrocknete Tomaten
Für das Dressing: 1 EL Öl 2 EL Balsamicoessig 2 EL Wasser Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Tofuscheiben kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz würzen. Diese in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten herausbraten. Herausnehmen und in Streifen schneiden.
Rucolasalat abbrausen und in eine Schüssel geben. Für das Dressing alle Zutaten vermischen und über den Salat geben. Alles gut durchmischen.
Salat auf einem Teller anrichten. Tofuscheiben, in Streifen geschnittene getrocknete Tomaten und Oliven darüber verteilen.